Was zahlt ihr an Versicherung? - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Allgemeines

Allgemeines Bootsgespräche

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 19.10.2017, 17:00
Benutzerbild von Taylorkreis
Taylorkreis Taylorkreis ist offline
Maat
 
Registriert seit: 02.06.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 10
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 1 Post
Standard Was zahlt ihr an Versicherung?

Hallo zusammen,
ich wollte mal fragen was ihr so jährlich/monatlich an Versicherung zahlt?
Setzt ihr das über den Winter aus oder lasst ihr das weiter laufen?
Und musstet ihr die Versicherung schon mal in Anspruch nehmen, also hat es sich generell gelohnt?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2017, 18:32
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.290
Thanks: 8.153
Erhielt 8.387 mal Danke in 3.526 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Ich zahl 36 oder 39€ Haftpflicht, mehr hab ich nicht.
Noch nie ein Schaden.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.10.2017, 16:19
Benutzerbild von naabtalskip
naabtalskip naabtalskip ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Altlandkreis BUL
Mein Boot: 33 Fuß Motoryacht
Betriebsstunden aktuelle Saison : 4
Beiträge: 411
Thanks: 283
Erhielt 463 mal Danke in 251 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Das kommt drauf an, welches Fahrtgebiet Du versicherst. Wenn Du Nordspitze Schottland bis Bergen, Resteuropa bis 200 sm vor die Küste und Binnen bei einem 10 m-Boot "Feste Taxe" versicherst, wird die Kasko schon schnell vierstellig. Dazu Haftpflicht. Bei fester Taxe bekommst Du bei Totalschaden den Anschaffungspreis ungekürzt zurück.
Wir haben uns aber mit dieser Absicherung aber auf unseren Reisen (Wattenmeer, Deutsche Bucht, Gotland, Stockholm, Oslofjord) immer gut abgesichert gefühlt.
__________________
Happy Sailing, Franz Josef
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.10.2017, 20:00
Benutzerbild von Ger B
Ger B Ger B ist offline
Kapitän zur See
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Maasplassengebied Roermond
Hafen: Neer
Mein Boot: Funcraft 58
Bootsname: Luana Davia
MMSI, Rufzeichen: PG 4231
Betriebsstunden aktuelle Saison : 12
Beiträge: 1.376
Thanks: 5.153
Erhielt 3.049 mal Danke in 1.528 Beiträgen
Meine Stimmung: gelangweilt
Standard

Ich war bei Eerdmans versichert .
10 jahre ,nie ein schaden bis den vandalismusschaden von uber 500 000.-
nur ärger ,wolten das boot mit billigzeug reparieren.
Boot fertig und ich werde aus die versicherung geworfen.
Bin jetzt bei EOC versichert € 2465.- jahr feste taxe fur 3 jahre.€ 480000.-
Boot im winter immer versichern ,hier ist vor 2.5 jahre eine halle abgefakkelt mit 40 boote verschiedene nicht versichert und haben nichts mehr und bekommen auch nichts von die werft .
steht im vertrag das die eigentumer verantwortlich sind fur die versicherung von ihr boot.
Viele heben weniger bekommen als den wert von das boot (viel schwarzarbeid)
__________________
gr Gerrit
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 20.10.2017, 21:50
Benutzerbild von naabtalskip
naabtalskip naabtalskip ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Altlandkreis BUL
Mein Boot: 33 Fuß Motoryacht
Betriebsstunden aktuelle Saison : 4
Beiträge: 411
Thanks: 283
Erhielt 463 mal Danke in 251 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Ich würde mich nie bei einer Versicherung eines wassersportbekannten benachbarten Landes versichern. Sind mir "zu gute" Geschäftsleute. Habe dies beruflich und auch privat bei der Bauabwicklung meines Bootes erfahren.
Bin über Versicherungsmakler Pantaenius versichert. Mittlerweile nicht nur Boot, sondern auch Haus und Rechtschutz. Dadurch habe ich nur einen Gesprächspartner, der meine und die Interessen der Versicherungen, wie ich glaube, ausgewogen vertritt. Fühle mich ganz wohl dabei.
__________________
Happy Sailing, Franz Josef
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 03.11.2017, 13:22
Benutzerbild von Taylorkreis
Taylorkreis Taylorkreis ist offline
Maat
 
Registriert seit: 02.06.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 10
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 1 Post
Standard

Oha, da sind ja genau die Horrorstories dabei, die ich befürchte.
Gut ist schon mal zu wissen dass es Sinn macht das Boot auch im Winter zu versichern, an einen Brand oder Vandale habe ich noch gar nicht gedacht.

Eerdmans ist ja so ziemlich das erste, was einem so vorgeschlagen wird. Habe mich mal umgeschaut und gerade die feste Taxe klang erstmal nicht schlecht. Jetzt ist mir alleridings auch klar warum in der Beschreibung steht dass sie im Schadensfall nicht heraufstufen Wenn sie dich gleich raus schmeißen, dann stimmt das wohl so!

Ich habe oft das Gefühl am besten gleich ne Bootsvollkasko abschließen zu müssen. Daher frage ich was ihr so genommen habt.
Es gibt zwar Vergleichsseiten wie http://www.yachting24.de/de , die eine grobe Richtung vorgeben, aber so richtig weiß ich noch nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster