Ankerwinde, Mororleistung - Seite 2 - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Bootstechnik

Bootstechnik Bootskörper, Einbauten, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 28.01.2015, 11:27
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Nürnberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden 50 bis 60
Beiträge: 4.268
Thanks: 8.091
Erhielt 8.322 mal Danke in 3.499 Beiträgen
Meine Stimmung: kalt
Standard

Zitat:
Zitat von Jalcok Beitrag anzeigen
ja bei ankern wird der Motor immer laufen. Ich kann mir aber nicht vorstellen die große Solarpaneelen auf das Boot zu befestigen. Gefällt mir auf kleinem Boot einfach nicht.
Du ankerst stundenlang und läßt dabei den Motor laufen? Ich denke eher während du den Anker runter oder hoch fährst.

Ich kenne ja dein Boot nicht, aber wenn es groß genug ist um eine Ankerwinde zu haben bringst du auch ein 50W Solarmodul unter.
Mehr bringt dir die Ladespule eines relativ kleinen Außenborders auf keinen Fall, ich denke deutlich weniger bei Volllast.
Im Leerlauf kannst du dann die Ladeleistung vernachlässigen.

Wenn du während des Ankervorganges (so lange die Winde läuft) den Motor im Leerlauf hast, kannst du ein paar Watt Ladeleistung der Ladespule von deinen 300W Verbrauch abziehen.
Ein kleines Solarmodul gewährleistet daß die Batterie beim losfahren voll ist. Dann muß während der Fahrt mit Licht der Motor schon nicht mehr die Batterie laden sondern kann den aktuellen Verbrauch bedienen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.01.2015, 11:32
Benutzerbild von Jalcok
Jalcok Jalcok ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 25.01.2015
Ort: Ried im Innkreis
Mein Boot: ARIMAR 500 lx Pioneer
Beiträge: 94
Thanks: 8
Erhielt 27 mal Danke in 15 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

ja klar dass der Motor nicht ständig läuft. Nur wenn der Anker hoch und runter geht.
__________________
Jalcok

www.yachtom.at
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.01.2015, 11:46
Benutzerbild von jack0602
jack0602 jack0602 ist offline
Fregattenkapitän
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Strasshof an der Nordbahn
Hafen: Nähe Wien
Mein Boot: Ockelbo mit AQ 171/290 Holz Zille
Beiträge: 967
Thanks: 7.867
Erhielt 1.762 mal Danke in 848 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Jalkok,beim Spinnfischen wirst du wohl öfters den Standort wechseln aber wenn du länger an einen Ort fischt dann braucht der Motor nicht laufen.Ich habe auf meinen Flitzer und auf der Ockelbo ein 20 WH Modul das reicht mir vollkommen für Radio (ist immer in Betrieb,ab und zu Fernsehen oder Laptop.
Meine Verbraucher Batterien waren noch niemals leer.Im Strom ankern ist so ein eigenes Kapitel,ich habe schon 3 Anker verloren,in der Fahrrinne ist nur Schotter aber außerhalb sind bei uns nur Felsen und da verhakt er sich gerne.
Angehängte Grafiken
  
__________________
Ein echter Wiener geht nicht unter
Gruß Johann
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 28.01.2015, 11:58
Benutzerbild von Jalcok
Jalcok Jalcok ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 25.01.2015
Ort: Ried im Innkreis
Mein Boot: ARIMAR 500 lx Pioneer
Beiträge: 94
Thanks: 8
Erhielt 27 mal Danke in 15 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Danke, jack0602



ich habe es gerade ausgerechnet:

P=U*I
I=P/U = 300w/12V= 25A

also wenn die Batterie 90Ah hat dann kann ich die 90/25=3,6 Stunden benutzen. Dabei wird der Motor nicht gestartet.

Also sollte auch ohne eine große ladespüle gehen.

Hmm?
__________________
Jalcok

www.yachtom.at
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 28.01.2015, 12:00
Benutzerbild von Jalcok
Jalcok Jalcok ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 25.01.2015
Ort: Ried im Innkreis
Mein Boot: ARIMAR 500 lx Pioneer
Beiträge: 94
Thanks: 8
Erhielt 27 mal Danke in 15 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

das ist das Boot

jetzt sieht sie anders aus habe keine Fotos
Angehängte Grafiken
 
__________________
Jalcok

www.yachtom.at
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 28.01.2015, 12:05
Benutzerbild von Freshi
Freshi Freshi ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 16.08.2009
Ort: Oberschleißheim
Hafen: Marina Saal
Mein Boot: Bayliner 1702 LS
Bootsname: Shark
MMSI, Rufzeichen: ????
Beiträge: 632
Thanks: 264
Erhielt 643 mal Danke in 376 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jalcok Beitrag anzeigen
Danke, jack0602



ich habe es gerade ausgerechnet:

P=U*I
I=P/U = 300w/12V= 25A

also wenn die Batterie 90Ah hat dann kann ich die 90/25=3,6 Stunden benutzen. Dabei wird der Motor nicht gestartet.

Also sollte auch ohne eine große ladespüle gehen.

Hmm?
Bei sinkender Spannung steigt doch der Strom
__________________
Gruß André


Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.01.2015, 12:07
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Nürnberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden 50 bis 60
Beiträge: 4.268
Thanks: 8.091
Erhielt 8.322 mal Danke in 3.499 Beiträgen
Meine Stimmung: kalt
Standard

Da kann doch aufs Dach wunderbar ein kleines begehbares Solarmodul geklebt werden.
So was in der Art: http://www.solarbag-shop.de/solyid-r...odul-30wp.html
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 28.01.2015, 12:10
Benutzerbild von Jalcok
Jalcok Jalcok ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 25.01.2015
Ort: Ried im Innkreis
Mein Boot: ARIMAR 500 lx Pioneer
Beiträge: 94
Thanks: 8
Erhielt 27 mal Danke in 15 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

ja hast Recht.

bin kein Elektriker und darum brauche ich wissen wie soll ich mein Problem lösen. Winde hat 300W, Startbatterie 90Ahm, Traktionsbatterie 40Ah, Motor habe ich nicht wird aber gekauft selbstverständlich hehe
__________________
Jalcok

www.yachtom.at
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28.01.2015, 12:16
Benutzerbild von Jalcok
Jalcok Jalcok ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 25.01.2015
Ort: Ried im Innkreis
Mein Boot: ARIMAR 500 lx Pioneer
Beiträge: 94
Thanks: 8
Erhielt 27 mal Danke in 15 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Zitat:
Da kann doch aufs Dach wunderbar ein kleines begehbares Solarmodul geklebt werden.
So was in der Art: http://www.solarbag-shop.de/solyid-r...odul-30wp.html
hmm 410x470 mm ergibt 30W echt cool

damit kann ich komplettes Boot bekleben und mit Torqeedo rausfahren
__________________
Jalcok

www.yachtom.at
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 28.01.2015, 16:09
Benutzerbild von jack0602
jack0602 jack0602 ist offline
Fregattenkapitän
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Strasshof an der Nordbahn
Hafen: Nähe Wien
Mein Boot: Ockelbo mit AQ 171/290 Holz Zille
Beiträge: 967
Thanks: 7.867
Erhielt 1.762 mal Danke in 848 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Jalcok,ab 20 W brauchst du einen Solarregler,kostet nicht die Welt ist aber wichtig wegen Überladung der Batterie
__________________
Ein echter Wiener geht nicht unter
Gruß Johann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster