Maut ab 2018 auf deutschen Gewaessern - Seite 2 - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Allgemeines

Allgemeines Bootsgespräche

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 13.11.2014, 18:04
Benutzerbild von Palmyra
Palmyra Palmyra ist offline
Konteradmiral
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Tirol / Regnschburg
Hafen: Trailer ----------
Mein Boot: Quicksilver 470 Cabin
Bootsname: Palmyra ( IV )
MMSI, Rufzeichen: DG7918
Betriebsstunden aktuelle Saison : 2
Beiträge: 3.824
Thanks: 2.568
Erhielt 7.742 mal Danke in 3.294 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skipper Beitrag anzeigen
Servus Peter,
wo hast das gefunden?

Hab weder beim DMYV oder ADAC was darüber gefunden.
Servus Sigi

noch nicht bis Riedenburg vorgedrungen

http://www.kycd.de/segeln062014.pdf
__________________



Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.11.2014, 18:10
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.332 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Hier steht es : http://www.tagesspiegel.de/berlin/ge.../10965742.html

Und kassieren? Na, nichts einfacher als das. Entweder über die Verbände oder die verbliebenen WSA in den Regionen.

Dona bleibt auch außen vor, da internationale Wasserstraße. Ebenso der Rhein. Aber Mosel???? Da gibt es keine "Mosel-Kommission" wie bei Donau oder Rhein.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.11.2014, 18:11
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.332 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Palmyra Beitrag anzeigen
Servus Sigi

noch nicht bis Riedenburg vorgedrungen

http://www.kycd.de/segeln062014.pdf
Immer diese CDU! Nur Unsinn im Schädel und wen man den Aufklappen könnte, nur gähnende Leere.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.11.2014, 19:45
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.291
Thanks: 8.166
Erhielt 8.388 mal Danke in 3.527 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Palmyra Beitrag anzeigen
Servus Sigi

noch nicht bis Riedenburg vorgedrungen

http://www.kycd.de/segeln062014.pdf
Was da mit "ohne Berücksichtigung des Nord-Ostsse-Kanals" steht ist aber auch Quatsch.
Ich hab dieses Jahr schon die Hälfte der Gebühr von dem kursierenden Kurs 10€/m pro Jahr für die Benutzung eben dieses Kanals innerhalb einer Woche entrichtet und ich bin gerade einmal hin und zurück gefahren.
In € waren das fast 25€ für insgesamt 4 Schleusungen zusammen mit der Berufsschifffahrt.


Geändert von Wolf b. (13.11.2014 um 21:27 Uhr). Grund: da war doch was reinopiert, das ist jetzt gelöscht
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.11.2014, 20:11
Benutzerbild von Skipper
Skipper Skipper ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 12.12.2009
Ort: 93339 Riedenburg
Hafen: Haidhof
Mein Boot: Succes "Marco 860 AC"
Bootsname: SIAN
Beiträge: 795
Thanks: 1.705
Erhielt 1.217 mal Danke in 701 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Zitat:
Zitat von Palmyra Beitrag anzeigen
Servus Sigi

noch nicht bis Riedenburg vorgedrungen

http://www.kycd.de/segeln062014.pdf
Peter das ist nicht das Neueste.
Es wurde bereits in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts probiert.
Erst mussten die Bootstrailer zugelassen werden und wir haben sogar einmal Steuer für ein Jahr für die Trailer bezahlt, wurde aber das nächste Jahr wieder zurückbezahlt und seit dem sind die Trailer Zulassungspflichtig aber Steuerfrei.

Abwarten und Tee trinken.
__________________
Gruß Sigi


Es ist mir egal wer dein Vater ist, so lange ich hier angle läuft hier keiner übers Wasser.
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 14.11.2014, 12:19
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Schalding l.d.D.
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Betriebsstunden aktuelle Saison : 9
Beiträge: 418
Thanks: 175
Erhielt 596 mal Danke in 154 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard Schleusengebühren für Sportboote

Zitat:
Zitat von Der Stromer Beitrag anzeigen
10,- € für den Bootsmeter wären ja noch verkraftbar. Und schließlich nutzen ja Sportboote die Anlagen der Flüsse und Kanäle. Die Berufsschifffahrt wird z.B. für Schleusenbenutzung ganz schön zur kasse gebeten.
Im Zuge meines Binnenführerscheinlehrgangs habe ich gelernt, dass für die Schleusenbenutzung in Deutschland sehr wohl Gebühren auch für Sportboote erhoben werden, diese aber von den Wassersportverbänden ADAC, DSV, DMYV, ... pauschal entrichtet werden.
Das bezieht sich aber auf Schleusen. Die Benutzung der Wasserstraßen selbst soll offenbar erst jetzt mit Abgaben belegt werden.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.11.2014, 14:22
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.332 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Da hast Du aber nicht alles gelernt. Wenn Du Dein Boot beim WSA registrieren läßt, kostet das auch eine einmalige Gebühr. Guckst Du hier:

Zitat:
Anmeldung:

Den Antrag senden Sie uns (bzw. "ihrem" WSA) mit den übrigen Unterlagen zu. Nach Bearbeitung des Antrages erhalten Sie das Bootskennzeichen (Ausweis) auf dem Postweg.
Zur Begleichung der entsprechenden Gebühr übersenden wir Ihnen mit dem Ausweis einen Kostenbescheid (Überweisung). Und vergessen sie nicht den Antrag zu unterschreiben.
ANTRAG [12 KB]
Dem Antrag fügen Sie bitte bei:
  1. Kopie des Personalausweises oder Reisepasses
  2. Eigentumsnachweis z.B. Kopie vom Kaufvertrag oder der Rechnung für das Boot und den Motor
  3. Bisheriger Original-Bootsausweis (nur bei Änderung)
  4. Kopie der Konformitätserklärung nach der Verordnung über das Inverkehrbringen von Sportbooten, sofern das Sportboot nach dem 15. Juni 1998 gebaut worden ist (Wassermotorräder nach dem 31.12.2005). Wenn Sie darstellen können dass das Boot bereits nach dem 1.4.2006 in Deutschland registriert war, ist die CE-Konformitätserklärung nicht mehr notwendig.
Zitat Ende.

Und für diesen läppischen Betrag bekommst Du z.B. auf dem Kanal noch nicht einmal 1/10 Schleusenfüllung.

Hier mal die aktuelle Aufstellung der Befahrungsabgaben und Schleusengebühren:

http://www.verwaltungsvorschriften-i...26-KF-A00C.pdf

Und: Diese Gebühren sind NICHT Kostendeckend! Der Steuerzahler, also Du und ich, zahlen alle mit.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.11.2014, 19:42
Benutzerbild von hannes1147
hannes1147 hannes1147 ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 1210 Wien
Hafen: Korneuburg, alte Werft
Mein Boot: Drago 22 AB
Bootsname: keiner
MMSI, Rufzeichen: weis ich nicht
Beiträge: 557
Thanks: 838
Erhielt 1.319 mal Danke in 502 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Und nicht vergessen EU Ausländer zahlen natürlich, analog der PKW Maut, das doppelte oder dreifache.

Hannes
__________________
Donaukapitän
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.11.2014, 19:48
Benutzerbild von Palmyra
Palmyra Palmyra ist offline
Konteradmiral
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Tirol / Regnschburg
Hafen: Trailer ----------
Mein Boot: Quicksilver 470 Cabin
Bootsname: Palmyra ( IV )
MMSI, Rufzeichen: DG7918
Betriebsstunden aktuelle Saison : 2
Beiträge: 3.824
Thanks: 2.568
Erhielt 7.742 mal Danke in 3.294 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hannes1147 Beitrag anzeigen
Und nicht vergessen EU Ausländer zahlen natürlich, analog der PKW Maut, das doppelte oder dreifache.

Hannes
Servus

und unser Pickerl ist mind. 1x2 m gross ..... notfalls auf einem Staender am Boot anzubringen ..... oder in einem Beiboot
Angehängte Grafiken
 
__________________



Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 14.11.2014, 19:55
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.332 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hannes1147 Beitrag anzeigen
Und nicht vergessen EU Ausländer zahlen natürlich, analog der PKW Maut, das doppelte oder dreifache.

Hannes
Für Wiener gehört sich das so
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster