Trailer Wagner 1350kG ABE - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Zubehör

Zubehör Anhänger, etc

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 27.01.2014, 22:56
Benutzerbild von Laafer
Laafer Laafer ist offline
Maat
 
Registriert seit: 02.11.2013
Ort: Leinburg/Nürnberg
Mein Boot: Inter 630
Beiträge: 13
Thanks: 1
Erhielt 21 mal Danke in 5 Beiträgen
Standard Trailer Wagner 1350kG ABE

Hi, sorry wenn ich diese Frage stelle, ich habe gesucht aber nichts wirkliches gefunden!

Meine Inter steht auf einem Anhänger, der Firma "Wagner", zumindest lt. Typenschild. Eine ABE oder Papiere gibt es dazu leider nicht mehr. Ich habe heute auch erst herausgefunden, dass Bootstrailer gar keinen Brief in dem Sinne haben, sondern nur eine ABE.

Jetzt meine eigentliche Frage. Dieser Trailer, bzw. diese Firma Wagner, baut oder baute die Bootstrailer, oder ist das vieleicht ein selber gestrickter Trailer? Quasi vieleicht von einem Wohnanhänger oder sowas. Ich kenne nur Heku Bootstrailer zb, mit Wagner kann ich nichts anfangen. Ich habe keinen Plan. Wenn es eine Firma Wagner gibt/gab, die Bootstrailer hergestellt hat, gibt es ne Möglichkeit da irgendwie einen Nachdruck einer ABE zu bekommen? Wenn die Firma Wagner nur Anhängergestelle gebaut hat, und dieser Bootstrailer ein eigenbaut ist, wird das ganze wohl schwierig. Ich finde leider nichts zu dieser Firma Wagner...

Anbei mal paar Bilder.
Angehängte Grafiken
   
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.01.2014, 23:10
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: keiner
Mein Boot: Volksyacht Fishermen, und Kleinboote
Bootsname: Dicke Berta, Lazy
Beiträge: 4.570
Thanks: 9.073
Erhielt 9.198 mal Danke in 3.863 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Frag mal da nach: http://www.weber-bodman.de/
http://kleinanzeigen.quoka.de/nutzfa..._47609364.html
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.01.2014, 12:41
Benutzerbild von Riedenburgfritz
Riedenburgfritz Riedenburgfritz ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: Rieden
Hafen: Steinberger See
Mein Boot: Kleinkreuzer Flying Cruiser F
Bootsname: Fürchtenichts II
Betriebsstunden aktuelle Saison: 5
Beiträge: 604
Thanks: 1.783
Erhielt 654 mal Danke in 347 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard TÜV-Abnahme

Hallo Laafer,


ziehe den Hänger mal mit einem roten Nummernschild zur Autowerkstatt Deines Vertrauens und zeige ihn unverbindlich dem TÜV-oder Dekramann, der dort regelmäßig hinkommt. Er kann Dir sagen, was genau zu machen ist und was es kostet.

Wenn der Hänger lange nicht mehr zugelassen war, ist dies wie eine Neuzulassung. Der Prüfer hat eine lange Liste von Programmen auf seinem Laptop, (vielleicht ist der Hersteller noch auf seiner Liste) und kann ein Gutachten ausstellen, mit dem Du dann bei der Zulassungsstelle neue Papiere bekommst.

Auch mit Papieren ist der ganze Aufwand nicht ganz billig.
Wenn Du nur selten mit dem Hänger fährst, könnte ein rotes Überführungskennzeichen vom LRA günstiger sein. Da sind Steuer und Versicherung schon enthalten.


Viele Grüsse,

Fritz
__________________
Meine private Homepage:
www.riedfritz.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.01.2014, 12:55
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: keiner
Mein Boot: Volksyacht Fishermen, und Kleinboote
Bootsname: Dicke Berta, Lazy
Beiträge: 4.570
Thanks: 9.073
Erhielt 9.198 mal Danke in 3.863 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Riedenburgfritz Beitrag anzeigen
Wenn Du nur selten mit dem Hänger fährst, könnte ein rotes Überführungskennzeichen vom LRA günstiger sein. Da sind Steuer und Versicherung schon enthalten.
Als Privater bekommst du das nicht mehr, sondern nur noch das Kurzzeitkennzeichen für nicht erweiterbare 5 Tage.
Versicherung ist da nicht enthalten und kostet je nach Versicherung zwischen 50 und 100€.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.01.2014, 14:09
Benutzerbild von Laafer
Laafer Laafer ist offline
Maat
 
Registriert seit: 02.11.2013
Ort: Leinburg/Nürnberg
Mein Boot: Inter 630
Beiträge: 13
Thanks: 1
Erhielt 21 mal Danke in 5 Beiträgen
Standard

Danke Jungs, nee ne Zulassung brauche ich schon. Das mit den Kurzzeitkennzeichen habe ich mir auch schon mal gedacht, aber das geht ja schon mal nicht, wenn ich 2-3 Wochen mit dem Ding an die Ostsee will... Dann von Amt zu Amt rennen, ist Schwachsinn. Mein Schwiegervater hat ne Werkstatt zwar für Traktoren aber da kommt auch schon seit Jahren ein TÜVer, alle 2-3 Monate. Unsere Motorräder nimmt der auch immer mit ab. Den werde ich mal fragen, das Boot steht ja gleich am Nachbargrundstück. Zusätzlich werde ich nochmal den TÜV SÜD in Nürnberg anschreiben mit Paar Bildern. Die Kupplung/Auflaufbremse muss ich nochmal ablichten, da steht ja auch noch was drauf.

@Wolf_b. wie kommst du auf die? http://www.weber-bodman.de/
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.01.2014, 15:08
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: keiner
Mein Boot: Volksyacht Fishermen, und Kleinboote
Bootsname: Dicke Berta, Lazy
Beiträge: 4.570
Thanks: 9.073
Erhielt 9.198 mal Danke in 3.863 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Laafer Beitrag anzeigen
@Wolf_b. wie kommst du auf die? http://www.weber-bodman.de/
Klick mal auf das Bild mit dem Hafentrailer und scrolle dann unten die Trailer durch.
Dann stößt du u.a. auf den da und weitere:
Name:  trailer.jpg
Hits: 54
Größe:  24,7 KB
Name:  Trailer2.jpg
Hits: 50
Größe:  25,9 KB

Die stellen die Weber Trailer bis 3,5 Tonnen her.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.01.2014, 19:06
Benutzerbild von Herbert91710
Herbert91710 Herbert91710 ist offline
Kapitän zur See
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Mittelfranken
Mein Boot: Seadoo Challenger 230 HO
Beiträge: 1.544
Thanks: 1.272
Erhielt 1.771 mal Danke in 900 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Es kann auch eine Privatperson sein der als Hersteller für den Hänger auf den Typenschild steht. Mein letzter Anhänger trug auch meine Nachnamen als Hersteller, da ich den Hänger aus USA hier neu in Deutschland zugelassen habe.
__________________
Grüße

Herbert
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.01.2014, 23:36
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: keiner
Mein Boot: Volksyacht Fishermen, und Kleinboote
Bootsname: Dicke Berta, Lazy
Beiträge: 4.570
Thanks: 9.073
Erhielt 9.198 mal Danke in 3.863 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Herbert91710 Beitrag anzeigen
Es kann auch eine Privatperson sein .....
Logisch, aber eine gute Chance ist es immerhin, daß es das nicht ist ....
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.01.2014, 07:50
Benutzerbild von Laafer
Laafer Laafer ist offline
Maat
 
Registriert seit: 02.11.2013
Ort: Leinburg/Nürnberg
Mein Boot: Inter 630
Beiträge: 13
Thanks: 1
Erhielt 21 mal Danke in 5 Beiträgen
Standard

Also ich habe gestern mal diese Firma http://www.wagner-fahrzeugbau.de/ und den TÜV SÜD angeschrieben. Die Kupplung/Auflaufvorichtung ist von Peitz von 1978.
Der Hänger selber von 1986. Das Problem, so wirklich wie ein Eigenbau sieht er halt nicht aus, alleine schon wenn ich mir die Kielrollen anschaue, wie die verbaut sind.
Die sehen nicht aus wie nachträglich draufgebrutzelt, sondern eher wie aus einem Guss. Mal schauen was die mir sagen können. Ich habe denen mal Bilder vom kompletten Anhänger mitgeschickt, mit allen Details.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster