Haidhof Hafen - Seite 79 - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Donau > Donau (D)

Donau (D) Deutsche Donau mit MDK

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #781  
Alt 15.11.2011, 17:53
Benutzerbild von Palmyra
Palmyra Palmyra ist offline
Vizeadmiral
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Tirol
Hafen: -
Mein Boot: ZAR Mini Alu10
Bootsname: PalmyraVII
MMSI, Rufzeichen: -
Beiträge: 4.182
Thanks: 3.181
Erhielt 8.453 mal Danke in 3.576 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der Stromer Beitrag anzeigen
Noch ein paar Bilder.....

Dida

Danke fuer die tollen Bilder

.... in welchem Schiff ueberwintert der H.Biber das Holz der Hannibal kann er auch gut gebrauchen ..... fuer eine Terasse vor dem Bau ....
__________________



Mit Zitat antworten
  #782  
Alt 15.11.2011, 17:59
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.949
Erhielt 9.865 mal Danke in 5.810 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Palmyra Beitrag anzeigen
Dida

Danke fuer die tollen Bilder

.... in welchem Schiff ueberwintert der H.Biber
Wini hat gemeint, er hätte die Biberburg auf den Wertstoffhof zum Grünschnitt nach Riedenburg geschafft

Aber der Burgbauer wird sich nicht davon abhalten lassen, sein Werk zu erneuern und noch schöner wieder her zu stellen. Jede Wette!

Aber ohne Schmarrn: Die Stützen von der Hannibal hat er auch schon zur Probe an genagt. Oli muss da schnellstens Hasendraht drum machen, sonst kentert die Hannibal bis zum Frühjahr
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #783  
Alt 15.11.2011, 20:06
Benutzerbild von tomasito
tomasito tomasito ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Bayern
Hafen: Haidhof
Mein Boot: Sealine Conti 18
Betriebsstunden aktuelle Saison: 1,00
Beiträge: 446
Thanks: 508
Erhielt 202 mal Danke in 134 Beiträgen
Meine Stimmung: beschaeftigt
Standard

Tolle Bilder wie immer Dieter, Danke

eine vielleich dumme Frage am rand, wieso müssen die Stege raus?
__________________
Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist.

Schöne Grüße
Tom
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #784  
Alt 15.11.2011, 20:39
winfrid012
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von tomasito Beitrag anzeigen
Tolle Bilder wie immer Dieter, Danke

eine vielleich dumme Frage am rand, wieso müssen die Stege raus?

... servus Tom und alle anderen "Haidhoffreunde".

hier die Erklärung warum die Stege im Winter u n b e d i n g t raus müssen:

Zum Ersten braucht der Baggger des Hafenzweckverbands ein paar Betriebsstunden mehr und wir ein bisschen Beschäftigung
zum Zweiten, und das ist der eigentliche Hauptgrund dieser Aktion;
der Kanal und insbesondere das Hafenbecken friert im Winter wesentlich schneller zu als z.B. die Donau (der Kanal ist ein fast stehendes Gewässer; die Donau hat dagegen eine nicht unbedeutende Fließgeschwindigkeit und friert deshalb auch nicht so schnell zu).
Da Eis ja ziemlich hart und unnachgiebig ist, würde dies die Tonnen unter den Stegen, die als Schwimmkörper dieser dienen, rasch zerstören(das Eis hat gewaltige Kräfte). Hinzu kommt noch das bei leichten bis mittleren Eis die Berufsschiffahrt noch unterwegs ist; das brechende Eis (scharf) beim Sog und Wellenschlag(den spürt man ja auch deutlich im Hafenbecken) würde den Kunststofftonnen den gar aus machen(auf gut deutsch: sie würden aufgeschlitzt und der Steg würde dann einfrieren und bei Tauwetter untergehen).

Bis bald ,

"Haidhofcrew"
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #785  
Alt 15.11.2011, 21:41
winfrid012
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Haidhof - Saisonende

Zitat:
Zitat von Der Stromer Beitrag anzeigen
Am Montag, den 14. November war es dann also so weit. Die Stege sind raus und damit die Saison definitiv zu Ende.

Aber es war super, dass der Hafen wieder geöffnet wurde und Danke an Elena, Wini, Georg und Maxi, die sich die größte Mühe gegeben haben. Es war sehr viel Arbeit, bis wieder ein Boot am Steg lag und wünschen wir der Haidhof-Crew auch für die nächsten Jahre ein glückliches Händchen für den Hafen und viele, viele Gastlieger.

Und jetzt die letzten Bilder........
Hallo liebe "Haidhoffreunde"

... zuerst einmal Danke Dieter für deinen Bericht, deine Wünsche und natürlich deine gelungenen Bilder.
So, ... nach dieser Saison möchten wir uns ganz herzlich bei all jenen bedanken, die uns "Neulingen" das Vertrauen entgegengebracht haben, das Projekt, Wiederbelebung des Sportboothafens Haidhof umzusetzen.
Danke also an alle Gast- und Festmieter, an Besucher, die Forumsleser sowie auch an die Kritiker.
Wir haben uns über die vielen netten Bekanntschaften, die wir diese Saison gemacht haben, sehr gefreut; jeden Einzelnen zu erwähnen, wäre jetzt aber nun doch zuviel (wir möchten natürlich auch keinen vergessen).

Nächste Saison werden wir versuchen in verschiedenen Punkten unseren Service noch zu verbessern (wir arbeiten dran).

Die Liegeplatzpreise werden wir auf dem Niveau von 2011 halten, auch die Preise unserer Gastronomieangebote werden beibehalten.

Die Öffnungszeiten in der nächsten Saison :
(01.04. - 31.10.2012)
Freitags 15.00 - 19.30 Uhr;
Sa. So. und Feiertags 09.00 - 19.30 Uhr

Bei Anfragen zu Liegeplätzen oder auch sonstigen Anliegen sind wir tägl.
unter Tel.: 0171 / 77 199 57 zu erreichen.

...nach der Saison, ist vor der Saison

bis bald,

Grüße,

Eure "Haidhofcrew"
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #786  
Alt 16.11.2011, 08:34
Benutzerbild von tomasito
tomasito tomasito ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Bayern
Hafen: Haidhof
Mein Boot: Sealine Conti 18
Betriebsstunden aktuelle Saison: 1,00
Beiträge: 446
Thanks: 508
Erhielt 202 mal Danke in 134 Beiträgen
Meine Stimmung: beschaeftigt
Standard

wenn der lieber Gott nicht anders bestimmt, bin natürlich wieder dabei Winnie
__________________
Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist.

Schöne Grüße
Tom
Mit Zitat antworten
  #787  
Alt 28.11.2011, 18:59
Benutzerbild von Skipper
Skipper Skipper ist offline
Kapitän zur See
 
Registriert seit: 12.12.2009
Ort: 93339 Riedenburg
Mein Boot: Hab keins mehr
Beiträge: 1.005
Thanks: 1.885
Erhielt 1.324 mal Danke in 776 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Der Oli hat Angst vom Biber


Name:  Foto0218.jpg
Hits: 1617
Größe:  79,6 KB


Der Biber frisst kein trockenes oder totes Holz


Von WIKIPEDIA

Der Biber ist ein reiner Pflanzenfresser. Er bevorzugt Kräuter, Sträucher, Wasserpflanzen und Laubbäume, wie Espen, Erlen und Pappeln. Von den von ihm gefällten Bäumen verzehrt er die Zweige, die Astrinde und die Blätter. Eigentlich ist er jedoch ein pflanzlicher Allesfresser, er ernährt sich auch von Gräsern und Schilf.

Biber halten keinen Winterschlaf, sondern eine Winterruhe, deshalb muss auch im Winter für Nahrung gesorgt werden. Direkt vor dem Eingang der Burg werden von den Bibern im Herbst Zweige und Äste zwischengelagert. Wenn die Teichoberfläche gefriert, kann der Biber die gelagerten Äste unter dem Eis erreichen und sich von der Rinde ernähren.

Der Biber verwendet beim Abholzen eine „Sanduhrtechnik“; dabei wird das Holz in Form einer Sanduhr benagt, bis der Baum fällt. Je nach Härte des Holzes kann ein Biber in einer Nacht einen bis zu 50 cm dicken Baum fällen.
__________________
Gruß Sigi


Es ist mir egal wer dein Vater ist, so lange ich hier angle läuft hier keiner übers Wasser.
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #788  
Alt 28.11.2011, 19:10
Benutzerbild von Hannibal
Hannibal Hannibal ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Bressanone - Italy
Hafen: Haidhof
Mein Boot: Stahlsegler, Ketch
Bootsname: Hannibal
MMSI, Rufzeichen: Funkverweigerer ;)
Betriebsstunden aktuelle Saison: 3,0 um die Angler zu Ärgern ;)
Beiträge: 512
Thanks: 287
Erhielt 863 mal Danke in 375 Beiträgen
Standard

Egal, ich trau den Viechern nicht
Ein Bekannter von mir arbeitet für das Wsa Donauwörth und die haben entlang des Lechs wahrlich tierische Probleme mit den Bibern Die Fressen scheinbar alles wenn es hart auf hart kommt...
Sicher ist sicher
__________________
Mit Zitat antworten
  #789  
Alt 28.11.2011, 19:27
Benutzerbild von Palmyra
Palmyra Palmyra ist offline
Vizeadmiral
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Tirol
Hafen: -
Mein Boot: ZAR Mini Alu10
Bootsname: PalmyraVII
MMSI, Rufzeichen: -
Beiträge: 4.182
Thanks: 3.181
Erhielt 8.453 mal Danke in 3.576 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skipper Beitrag anzeigen
Der Oli hat Angst vom Biber


Anhang 15478


Der Biber frisst kein trockenes oder totes Holz


Von WIKIPEDIA

Der Biber ist ein reiner Pflanzenfresser. Er bevorzugt Kräuter, Sträucher, Wasserpflanzen und Laubbäume, wie Espen, Erlen und Pappeln. Von den von ihm gefällten Bäumen verzehrt er die Zweige, die Astrinde und die Blätter. Eigentlich ist er jedoch ein pflanzlicher Allesfresser, er ernährt sich auch von Gräsern und Schilf.

Biber halten keinen Winterschlaf, sondern eine Winterruhe, deshalb muss auch im Winter für Nahrung gesorgt werden. Direkt vor dem Eingang der Burg werden von den Bibern im Herbst Zweige und Äste zwischengelagert. Wenn die Teichoberfläche gefriert, kann der Biber die gelagerten Äste unter dem Eis erreichen und sich von der Rinde ernähren.

Der Biber verwendet beim Abholzen eine „Sanduhrtechnik“; dabei wird das Holz in Form einer Sanduhr benagt, bis der Baum fällt. Je nach Härte des Holzes kann ein Biber in einer Nacht einen bis zu 50 cm dicken Baum fällen.

Meine Herren,

mir ist da letzte Woche ein Exemplar ueber den Weg gelaufen ..... alle Achtung
Angehängte Grafiken
 
__________________




Geändert von Palmyra (28.11.2011 um 20:40 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #790  
Alt 28.11.2011, 20:38
Benutzerbild von BAT
BAT BAT ist offline
Ehrenmitglied (+21.11.2014)
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: Döhlau/SON...TdA (Tal der Ahnungslosen)
Hafen: 1. Motoryachtclub Nürnberg e.V.
Mein Boot: 12m Stahlverdränger..Eigenbau
Bootsname: BAT
MMSI, Rufzeichen: hi günni
Betriebsstunden aktuelle Saison: nix
Beiträge: 6.769
Thanks: 16.968
Erhielt 8.618 mal Danke in 5.221 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Hannibal Beitrag anzeigen
Egal, ich trau den Viechern nicht

Sicher ist sicher
__________________
Gruß Günni

Jeder Tag, an dem du nicht lachst, ist ein verlorener Tag.



www.pferdehof-doehlau.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 22 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 22)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster