mit dem Tretboot die Donau von Ulm bis zum Schwarzen Meer - Seite 2 - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Donau > Törns, Bilder, Videos

Törns, Bilder, Videos Wie der Name schon sagt

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 07.12.2015, 15:21
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.296
Thanks: 8.213
Erhielt 8.442 mal Danke in 3.548 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Hessi Beitrag anzeigen
nein wir haben 3 Monate zeit
falls es länger dauert isses auch kein Problem
Na dann, auf gehts.

Als ganz wichtig erachte ich ein ndach. Ungarn und donauabwärts wirds gewaltig heiß.
Einen Anker solltet ihr auch mitnehmen, es gibt oft schöne schattige Ankermöglichkeiten in der Mittagshitze.
Den Fahrterlaubnisschein zusammen mit der WSA Zulassung mitnehmen, die Ungarn nehmen das bei der Ausreise nach Serbien sehr genau.

Bei weiteren Fragen können wir auch gerne telefonieren .....
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.12.2015, 17:03
Benutzerbild von Gerd-RS
Gerd-RS Gerd-RS ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 17.02.2014
Ort: Remscheid
Hafen: z.Z. auf Reise Elmshorn - Zadar
Mein Boot: Neptunus 145 AK Fly
Bootsname: Shirina
MMSI, Rufzeichen: 211692220, DK8623
Beiträge: 82
Thanks: 77
Erhielt 142 mal Danke in 42 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Mal so ganz naiv reingefragt: Fahrerlaubnisschein? Braucht den jeder, der mit einem Sportboot die Donau befahren will? Oder ist das eine spezielle Erlaubnis für ein etwas ungewöhnliches Gefährt, das sonst keine Zulassung (IBS oder vom WSA) hat?

Gruss


Gerd
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.12.2015, 17:13
Benutzerbild von Riedenburgfritz
Riedenburgfritz Riedenburgfritz ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: Rieden
Hafen: Zu oft auf dem Trocknen in der Oberpfalz
Mein Boot: 4,60m Ruderboot mit Segel u. 5 PS-Motor,
Bootsname: Fürchtenichts
Betriebsstunden aktuelle Saison : 33
Beiträge: 529
Thanks: 1.414
Erhielt 572 mal Danke in 302 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard Miesepeter

Zitat:
Miesepeter brauch ich net zudem es andere ja auch schon gemacht und geschafft haben,
Ganz so lustig finde ich das nicht! Auf dem MDK mag es ja noch ganz gut gehen, weil die großen Pötte ja eine Geschwindigkeitsbegrenzung haben. Aber auf der Donau werfen mich die Wellen mit meinem "Angelkahn" bei Begegnung mit so einer "Swiss Pearl" ganz schön hin und her. Zumindest bis Wien ist die Flussbreite ja auch beschränkt
Wenn ich mir dann vorstelle, daß so ein Tretboot mit Urlaubsgepäck, Motor und 2 Mann Besatzung wahrscheinlich kaum noch Freibord hat, weiß ich nicht, ob ich noch tauschen möchte. Klar, das Wasser läuft ja auch leicht ab!


Viele Grüße,

Fritz
__________________
Meine private Homepage:
www.riedfritz.de
60.000 Büroartikel u.a. auch Yachtlack und Farben, online ab Lager kaufen:
www.buerofritz.liefert-es.com
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 07.12.2015, 18:33
Benutzerbild von Palmyra
Palmyra Palmyra ist offline
Konteradmiral
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Tirol / Regnschburg
Hafen: Trailer meist in Regensburg
Mein Boot: Quicksilver 470 Cabin
Bootsname: Palmyra ( IV )
MMSI, Rufzeichen: 211619800 - DG7918
Betriebsstunden aktuelle Saison : 7
Beiträge: 3.830
Thanks: 2.583
Erhielt 7.756 mal Danke in 3.299 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd-RS Beitrag anzeigen
Mal so ganz naiv reingefragt: Fahrerlaubnisschein? Braucht den jeder, der mit einem Sportboot die Donau befahren will? Oder ist das eine spezielle Erlaubnis für ein etwas ungewöhnliches Gefährt, das sonst keine Zulassung (IBS oder vom WSA) hat?

Gruss


Gerd

Servus

das ist vorgeschrieben ..... ist hier in Regenburg beim WSA zu beantragen ...... bzw. wird hier für die Donau ausgestellt.
Näheres hier .....
http://www.wsa-regensburg.wsv.de/vor...bnisschein.pdf
__________________



Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 07.12.2015, 19:04
Benutzerbild von tramper
tramper tramper ist offline
Maat
 
Registriert seit: 17.05.2015
Ort: Sinzing
Hafen: Sinzing
Mein Boot: Wiking Wega
Bootsname: Tramper
Betriebsstunden aktuelle Saison : 115
Beiträge: 3
Thanks: 0
Erhielt 11 mal Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo, bin dieses Jahr (28. Juni bis 17. Juli) von Sinzing (Regensburg) bis Belgrad und von Belgrad nach Wien mit meinem RIB gefahren. Das Buch "Die Donau" von Melanie Haselhorst und Kenneth Dittmann solltest Du dir unbedingt besorgen. Da steht alles, was man wissen muß, auch Karten,
drinnen. Ich habe in "Alle Alben einen Reisebericht eingestellt (noch nicht fertig).
Gruß
Tramper
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 07.12.2015, 21:11
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.296
Thanks: 8.213
Erhielt 8.442 mal Danke in 3.548 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd-RS Beitrag anzeigen
Mal so ganz naiv reingefragt: Fahrerlaubnisschein? Braucht den jeder, der mit einem Sportboot die Donau befahren will? Oder ist das eine spezielle Erlaubnis für ein etwas ungewöhnliches Gefährt, das sonst keine Zulassung (IBS oder vom WSA) hat?
Das ist wohl ein Relikt aus kalter Kriegs Zeiten.
Ich kenne keinen Fall außer meinem, bei dem das kontrolliert wurde.
Damals wußten die ungarischen Grenzer ganz genau, daß das WSA Kennzeichen international nur mit dem Fahrterlaubnisschein gültig ist.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 08.12.2015, 17:02
Benutzerbild von Gerd-RS
Gerd-RS Gerd-RS ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 17.02.2014
Ort: Remscheid
Hafen: z.Z. auf Reise Elmshorn - Zadar
Mein Boot: Neptunus 145 AK Fly
Bootsname: Shirina
MMSI, Rufzeichen: 211692220, DK8623
Beiträge: 82
Thanks: 77
Erhielt 142 mal Danke in 42 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard Fahrterlaubnisschein

Zitat:
Zitat von Wolf b. Beitrag anzeigen
Das ist wohl ein Relikt aus kalter Kriegs Zeiten.
Ich kenne keinen Fall außer meinem, bei dem das kontrolliert wurde.
Damals wußten die ungarischen Grenzer ganz genau, daß das WSA Kennzeichen international nur mit dem Fahrterlaubnisschein gültig ist.
Hallo Wolf, jetzt bin ich etwas verunsichert:

Peter (Palmyra) schreibt, das Ding ist vorgeschrieben. Vorschriften, die nicht kontrolliert werden, sind ja eigentlich unsinnig. Das Antragsformular bezieht sich aber immerhin auf eine Verordnung, die zuletzt im August diesen Jahres geändert wurde. Also nix mit Relikt aus dem kalten Krieg.

Innerhalb der EU kann ich mir eigentlich sowieso nicht mehr vorstellen, dass mein IBS für das Boot und dazu mein SBF Binnen nicht ausreichen sollten. Ob das Papier nur verlangt wird, wenn man keinen IBS, sondern eine WSA-Zulassung hast? Das wäre immerhin denkbar und in gewisser Weise logisch, denn - wie anderswo schon so oft diskutiert - die WSA-Zulassung ist eigentlich ein rein nationales Papier, dass im Ausland nicht zwingend, auch nicht im EU-Ausland, anerkannt werden muss (aber in der Praxis meistens doch anerkannt wird).

Aber bevor ich jetzt mühsam versuche, diese Verordnung und deren Änderung aus dem Bundesgesetzblatt herauszusuchen, rufe ich morgen einfach mal beim WSA in Regensburg an. Wenn die keine horrenden Gebühren für diesen Erlaubnisschein haben wollen - von mir aus, dann beantrage ich den eben. "Wenn's schee macht!"

Jedenfalls Danke für Eure Hinweise!

Gruss


Gerd
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.12.2015, 17:28
Benutzerbild von Gerd-RS
Gerd-RS Gerd-RS ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 17.02.2014
Ort: Remscheid
Hafen: z.Z. auf Reise Elmshorn - Zadar
Mein Boot: Neptunus 145 AK Fly
Bootsname: Shirina
MMSI, Rufzeichen: 211692220, DK8623
Beiträge: 82
Thanks: 77
Erhielt 142 mal Danke in 42 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Kann mir den Anruf in Regensburg sparen. Habe gerade zur Erklärung (aber noch nicht zum Verständnis!) das gefunden:

http://www.wsa-regensburg.wsv.de/sch...ein/index.html

Peter (Palmyra) hat ganz offensichtlich Recht. Der Fahrterlaubnisschein (welch ein herrliches Wort!) ist für Fahrten zwischen der BRD und den anderen Donau-Staaten - bis auf Österreich - erforderlich.

Es würde mich zwar interessieren, auf welcher Rechtsgrundlage dieser Erlaubnisschein beruht, denn in den im Antragsformular angegebenen §§ der DSchPV finde ich davon wiederum nichts....aber was soll's. Ich schrieb ja schon: "Wenn' schee macht!" Und irgendwer muss ja schließlich dafür sorgen, dass unsere Staatsdiener keine Langeweile bekommen.

Gruss


Gerd
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 08.12.2015, 18:09
Benutzerbild von Riedenburgfritz
Riedenburgfritz Riedenburgfritz ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: Rieden
Hafen: Zu oft auf dem Trocknen in der Oberpfalz
Mein Boot: 4,60m Ruderboot mit Segel u. 5 PS-Motor,
Bootsname: Fürchtenichts
Betriebsstunden aktuelle Saison : 33
Beiträge: 529
Thanks: 1.414
Erhielt 572 mal Danke in 302 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard Rechstgrundlage für Fahrerlaubnisschein

Zitat:
Zitat von Gerd-RS
Relikt aus dem kalten Krieg.
Warum sollte eine aktuelle Änderung das Gegenteil beweisen?
Zitat:
auf welcher Rechtsgrundlage dieser Erlaubnisschein beruht, denn in den im Antragsformular angegebenen §§ der DSchPV finde ich davon wiederum nichts.
Auf die Idee, dass die hinter Österreich liegenden Staaten diesen Schein verlangen und nicht unsere Behörden, kommst Du anscheinend nicht, dann suchst Du nämlich in deutschen Verordnungen an der falschen Stelle.

Bekanntlich sind besonders Länder des ehemaligen Ostblocks aus Tradition ganz erpicht auf Ausweise aller Art. Ein Kanufahrer berichtete in seinem Diavortrag, dass er auf dem Weg zum Schwarzen Meer mangels eines Visums zwei Tage in "staatlicher Unterkunft" als Gast der Ukraine verbrachte, als er angeblich die Flußmitte in deren Richtung überschritten hatte.


Viele Grüße,

Fritz
__________________
Meine private Homepage:
www.riedfritz.de
60.000 Büroartikel u.a. auch Yachtlack und Farben, online ab Lager kaufen:
www.buerofritz.liefert-es.com
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.12.2015, 18:56
Benutzerbild von Hessi
Hessi Hessi ist offline
Seekadett
 
Registriert seit: 01.12.2015
Ort: münnerstadt
Beiträge: 26
Thanks: 6
Erhielt 22 mal Danke in 8 Beiträgen
Meine Stimmung: belustigt
Standard

nach Auskunft von Regensburg brauchen wir kein WSA es reicht der FES

da wir ja ein "Spaß Boot" haben,
was auch immer das ist,

so ich mach mich mal auffen weg nach Spanien falls ich net gleich Anworte liegt es daran das wir bis März uns da unten vergnügen leider ohne Boot

gruß Hessi
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster