Neuvorstellung und... - Seite 2 - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Donau > Donau (D)

Donau (D) Deutsche Donau mit MDK

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 26.09.2016, 21:44
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.332 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sabbatical Beitrag anzeigen
Gibt es hier eine Zeichenbegrenzung??
Nein, gibt es nicht. Aber bei der Anmeldung musst Du darauf achten, dass im Feld "Angemeldet bleiben" das Häkchen gesetzt ist. Sonst wirst Du nach einigen Minuten automatisch abgemeldet. Relikte aus der Zeit, wo Internet noch richtiges Geld gekostet hat
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 27.09.2016, 09:57
Benutzerbild von Mark-Man
Mark-Man Mark-Man ist offline
Leutnant zur See
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: 48° 18' 41.273" N 11° 55' 7.953" E
Beiträge: 364
Thanks: 125
Erhielt 300 mal Danke in 157 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

herzlich willkommen auch vom mir und viel Spass hier im Forum
__________________
„Wenn das Schiff auf falschem Kurs ist, genügt es nicht, den Kapitän auszuwechseln – man muß den Kurs ändern.“
(P. Kosorin)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.09.2016, 20:22
Benutzerbild von Sabbatical
Sabbatical Sabbatical ist offline
Maat
 
Registriert seit: 25.09.2016
Ort: Deutschland
Hafen: Rheinisch-Bergischer Kreis
Beiträge: 13
Thanks: 7
Erhielt 26 mal Danke in 7 Beiträgen
Standard

Moin,

mittlerweile weiß ich, warum ich den Beitrag nicht absenden konnte:
Meine Sitzung war zwar offen, aber offensichtlich kommt die Software nicht mit 2 externen Verlinkungen klar. Egal, sei´s drum. Ich konnte meinen Willen ja trotzdem äußern.

Für die freundlichen Antworten schon jetzt vielen Dank.

Nochmal zu meinem Vorhaben:
Mir liegt schon daran, dass ich bei der Fahrt motorisiert bin. Sollte ich in Kelheim bei KM2411 anfangen zu paddeln, bin ich bei KM2410,5 womöglich so fertig, dass ich von dort an als Treibgut gelte

Ursprünglich hatte ich an ein offenes 5m Tuckerboot gedacht, mit 15PS Diesel. Jedoch befürchte ich, dass ich mit einer Geschwindigkeit von max. 10km/h mit der Zeit nicht auskomme. Zum Glück ist das Boot mittlerweile verkauft worden.
Einen Gleiter wollte ich "vermeiden", da mich die hohen Geschwindigkeiten abschrecken und der Verbrauch eines 160PS-Benziners jetzt nicht durch meine Ersparnisse befriedigt werden soll.
Also irgendwas dazwischen und auch gerne mit Kabine. Für günstige Ideen bin ich gerne zu haben

Geplante Reisezeit ist 07.07. - 07.08.2017, damit ich zumindest die Regenjacke zu Hause lassen kann.
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 27.09.2016, 23:45
Benutzerbild von Vilusa
Vilusa Vilusa ist offline
Kapitän zur See
 
Registriert seit: 09.03.2010
Ort: Wie der Name schon sagt. Vilshofen
Beiträge: 1.379
Thanks: 7.921
Erhielt 1.884 mal Danke in 1.026 Beiträgen
Meine Stimmung: gluecklich
Standard

Ein Servus aus Vilshofen
Wünsche dir viel Erfolg bei der Bootssuche
__________________
Servus

Schorsch

http://www.wurzn.de

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.09.2016, 15:28
Benutzerbild von Palmyra
Palmyra Palmyra ist offline
Konteradmiral
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Tirol / Regnschburg
Hafen: Trailer ----------
Mein Boot: Quicksilver 470 Cabin
Bootsname: Palmyra ( IV )
MMSI, Rufzeichen: DG7918
Beiträge: 3.815
Thanks: 2.552
Erhielt 7.715 mal Danke in 3.286 Beiträgen
Standard

Servus und Herzlich Willkommen hier im Donau Forum ....

Das ist ja eine tolle Idee - ich hab mich bisher nicht getraut auf eigenem Kiel dies zu unternehmen - war allerdings schon "Verpackt" einmal rauf und runter auf unserm Fluss bis zur Mündung.
__________________



Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 25.10.2016, 16:49
tocan tocan ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.10.2016
Ort: Bochum
Hafen: Hasselt, Niederlande
Mein Boot: Grundel Plattbodenboot
Beiträge: 30
Thanks: 3
Erhielt 20 mal Danke in 7 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Hallo auch ein Willkommen von uns. Wir haben wohl das gleiche vor und damit es kein 10 Jahre andauerndes Unternehmen wird ist einfach eine Wechselcrew geplant. Das Boot bleibt in Rumänien und kann von denjenigen genutzt werden, die Ihr Boot zu Hause lassen wollen. Uns ist es lieber es wird bewegt als wenn sich der Motor kaputt steht.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.11.2016, 18:12
Regensburger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bootsfahrt zum Schwarzen Meer

Bin mit einem Freund Anfang August 2002 ab Niederranna Richtung Schwarzes Meer gestartet. Ab Niederranna deshalb, weil wir bei beim Zillenbauer Königsdorfer eine gebrauchte alte Zilln für unsere Fahrt gekauft hatten und mein Freund mit seiner Zille schon öfters von Regensburg bis Passau unterwegs war. Die Zille verschenkten wir und den Motor ließen wir später von einem in Regensburg arbeitenden Rumänen wieder zurückholen.
Wir starteten mit einem neuen 25 PS Außenborder, 5 Benzinkanister, etwas Proviant und 2 Zelten. Unterwegs wurde uns leider einiges unserer Ausrüstung "entwendet", z.B. in Cernavoda 4 Benzinkanister. In gemütlichen 4 Wochen schafften wir es bis hinter Braila, ab da spielte der Motor nicht mehr mit.
Ans Schwarzen Meer, bis KM "0" und ins Donaudelta kamen wir dann doch noch. Nach 5 Wochen ging es mit dem Taxi bis Bukarest und von da mit dem Zug zurück nach Regensburg .
Mit einem offenen Boot, wo man wichtige Ausrüstung nicht zumindest verschließen kann, würde ich nicht mehr fahren, trotzdem hatten wir viel Freude an der doch etwas abenteuerlichen Fahrt. Das Buch die Donau gab es damals noch nicht, wir hatten von einem Donauschiffer veraltete Donau-Karten von Pierre Verberght. Damit kamen wir gut zurecht.
Christian, wünsche dir viel Freude bei deiner Donaufahrt ans Schwarze Meer
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 05.12.2016, 19:16
Benutzerbild von Sabbatical
Sabbatical Sabbatical ist offline
Maat
 
Registriert seit: 25.09.2016
Ort: Deutschland
Hafen: Rheinisch-Bergischer Kreis
Beiträge: 13
Thanks: 7
Erhielt 26 mal Danke in 7 Beiträgen
Standard

Moin,

ich war etwas eingebunden, daher hab ich so lange nichts von mir hören lassen.

Aktuell laufen die Planungen eher auf eine sehr "ursprüngliche" Reise hinaus.
Der Zeitrahmen steht zwar und wurde von meiner Cheffin und auch in der Firma genehmigt, aber da mir die Kajütboote auf dem Markt entweder zu teuer oder zu ... sind, rechne ich aktuell mit einem Schlauchboot (Mission Craft oder sowas).
Zumal ich damit verhältnismäßig "schnell" unterwegs sein kann und (wie WOLF b. beschrieben hat) somit "langweilige" Passagen eher hinter mir habe.

Ich weiß noch nicht, ob gebraucht oder neu, aber darauf wird es wohl hinauslaufen.
Oder ist die Donau für ein Gummiboot eher ungeeignet??
Ein RIB wird es definitiv nicht werden, da ich mir den Rücktransport mittels Trailer noch nicht wirklich vorstellen kann.

Die Idee von TOCAN ist zwar sehr interessant, aber mit einem fremden Boot eine Tour in einem fremden Revier. Ich bin für sowas leider nicht abgebrüht genug.

Die Idee von REGENSBURGER ist nicht weniger schlecht, nur kenne ich keine Rumänen und somit scheidet auch sowas aus.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.12.2016, 20:18
Regensburger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn du alleine reist ist es nicht einfach mit dem Nachschub für Benzin. Wer passt auf dein Schlauchboot, deine Ausrüstung auf, wenn du dir Benzin, Verpflegung besorgst? Oder läßt du dir den Benzin durch Taxis bringen? Wir erreichten mit unserem 25 PS Mercurie mit dreiviertel Gas ca. 23 km/h. Wenn du langsam dahintuckerst um Bezin zu sparen, reicht dir deine geplante Zeit nicht. Unser Zweitakter-Außenborder war recht trinkfreudig, wir mussten oft tanken.
Am Fluß findest du nicht viele Tankstellen, wie stellst du dir das vor, das würde mich schon interssieren?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.12.2016, 22:29
Benutzerbild von Sabbatical
Sabbatical Sabbatical ist offline
Maat
 
Registriert seit: 25.09.2016
Ort: Deutschland
Hafen: Rheinisch-Bergischer Kreis
Beiträge: 13
Thanks: 7
Erhielt 26 mal Danke in 7 Beiträgen
Standard

Tja, das ist in der Tat momentan der Punkt, an dem ich echt ins grübeln komme.

Grundsätzlich habe ich mit einem großen Tank (29 oder 35 Liter) gerechnet, plus 2 oder 3 Kanister á 5 Liter. Wenn dann alles aufgebraucht ist, entweder das Boot in Marinas lassen oder vielleicht trifft man auch andere Menschen, denen ich gewillt bin zu vertrauen.
Die Detailplanung gehe ich dann an, sobald mir der Weihnachtsmann das Buch "Die Donau" gebracht hat, was angeblich DIE Lektüre überhaupt zum Thema Sportboot und Donau sein soll.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster