Stromabnahme AB Yamaha 30DMHO - Seite 3 - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Motortechnik

Motortechnik Motor, Antrieb

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #21  
Alt 04.06.2012, 22:51
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.332 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von howi Beitrag anzeigen
Nein, das ist der Motor von Sina
Muss jetzt erstmal ne Probefahrt mit dem Ding machen, wenns net fährt brauch ich auch keine Batterie

Hab doch nicht um den Brei geredet, sondern gefragt ob mir helfen möchtest

Klar, da werden wir uns bestimmt einig
Wie heißt das Zauberwort?
Klar mach ich. Aber erstmal das Teil sehen, dann entscheiden.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 04.06.2012, 22:52
Benutzerbild von howi
howi howi ist offline
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Betriebsstunden aktuelle Saison: 38
Strecke aktuelle Saison: (km) 671
Beiträge: 11.096
Thanks: 19.073
Erhielt 14.662 mal Danke in 7.750 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Der Stromer Beitrag anzeigen
Nein. Handzug.

Erst mal klären, ob in dem Teil der Gleichrichter schon eingebaut ist. Sollte in der BA stehen. Aber ob Küchenonkels lesen können? Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Teil schon verbaut ist. Sonst macht die Bezeichnung "Ladepol" ja keinen Sinn.

Ich würde ja mal nach Saal fahren, wenn der Olaf möchte. Aber er schreibt ja nichts.......
Das Ding steht doch bei mir in der Garage, habs ja gestern erst geholt

Wenn ich es nach Saal bringe, sage ich es Dir, dann können wir uns da treffen
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 04.06.2012, 22:54
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.332 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von howi Beitrag anzeigen
Das Ding steht doch bei mir in der Garage, habs ja gestern erst geholt

Wenn ich es nach Saal bringe, sage ich es Dir, dann können wir uns da treffen
Wird gemacht. Aber nicht vor dem Aufstehen, gelle! Ich brauche - mit Zähneputzen - 3/4 Stunde nach Saal.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 04.06.2012, 22:55
Benutzerbild von Bäriger
Bäriger Bäriger ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Vetlanda
Hafen: Värne
Mein Boot: Ryds 420
Beiträge: 466
Thanks: 656
Erhielt 801 mal Danke in 401 Beiträgen
Standard

Hallo Olaf,

ich glaub ich steh am Schlauch.

Du willst eine Batterie laden, für was ?

Um den Motor zu starten ? Hat der denn dann überhaupt einen Anlasser verbaut wenn es ein Handstart ist ?
__________________
Viele Grüße aus Schweden, Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 04.06.2012, 23:04
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.332 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bäriger Beitrag anzeigen
Hallo Olaf,

ich glaub ich steh am Schlauch.

Du willst eine Batterie laden, für was ?

Um den Motor zu starten ? Hat der denn dann überhaupt einen Anlasser verbaut wenn es ein Handstart ist ?
SENSEO anschließen????

Ne, dieser AB hat eine "LEUCHTSPULE" (den Ausdruck für Lichtmaschine muss ich mir merken). Und die liefert nur Wechselstrom. Wenn Du jetzt also ein Radio, Funke oder Ankerlicht etc. haben möchtest, das auch ohne Motorbrummen funktioniert, brauchst Du einen Brückengleichrichter und einen Regler für 12V. Die Batterie ist als Puffer da und damit der Motor nicht dauernd laufen muss, um Saft für das kalte Bier zu haben. Gelle

Oh sorry, bin ja nicht Olaf. Also Streichs wieder aus, ja?
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 04.06.2012, 23:16
Benutzerbild von Bäriger
Bäriger Bäriger ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Vetlanda
Hafen: Värne
Mein Boot: Ryds 420
Beiträge: 466
Thanks: 656
Erhielt 801 mal Danke in 401 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der Stromer Beitrag anzeigen
SENSEO anschließen????

Ne, dieser AB hat eine "LEUCHTSPULE" (den Ausdruck für Lichtmaschine muss ich mir merken). Und die liefert nur Wechselstrom. Wenn Du jetzt also ein Radio, Funke oder Ankerlicht etc. haben möchtest, das auch ohne Motorbrummen funktioniert, brauchst Du einen Brückengleichrichter und einen Regler für 12V. Die Batterie ist als Puffer da und damit der Motor nicht dauernd laufen muss, um Saft für das kalte Bier zu haben. Gelle

Oh sorry, bin ja nicht Olaf. Also Streichs wieder aus, ja?
Dieter,

so weit konnte ich schon folgen. Ich fragte mich nur, welche Verbraucher er betreiben will. Und insofern ist ein Anlasser ja auch ein Verbraucher

Wenn es nur um kühles Bier geht, würde ich mir überlegen, ob ich den Aufwand betreiben würde. Und wenn es nur um eine kleine Beleuchtung geht, würde ich LED montieren und eine kleine Batterie reinstellen, die ich ab und an mal am normalen Ladegerät auflade.

Aber vielleicht will er ja doch mit einem Wechselrichter dann seine Senseo betreiben
__________________
Viele Grüße aus Schweden, Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster