Donau mit 8 PS - Seite 2 - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Donau > Donau (D)

Donau (D) Deutsche Donau mit MDK

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 21.01.2019, 15:52
Benutzerbild von Hubertino
Hubertino Hubertino ist offline
Maat
 
Registriert seit: 18.01.2019
Ort: Forstinning
Beiträge: 13
Thanks: 13
Erhielt 25 mal Danke in 6 Beiträgen
Standard

Die Scheine sind nicht der limitierende Faktor, Bootsführerscheine Binnen und See und auch ein Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk habe ich. Eher schon die Frage, ob es denn immer das maximal Machbare sein soll. Eigentlich wollte ich so etwas wie "Reduce to safe minimum" umsetzten. Aber es gibt eben auch gute Argumente für mehr Leistung: Meine Frau will z. Bsp. trocken in den Heimathafen kommen, auch könnte ein stärkerer Motor in Verdrängerfahrt flüsterleise sein, nur Wassergurgeln, fast wie elektrisch... ich frage mal den Händler, was eine sichere Mindestmotorisierung ist um auch mal zu fünft ins Gleiten zu kommen. Dann kann ich ja immer noch entscheiden. Aber mich zieht es irgendwie zu dem 8 PS Schubmotor. Passt irgendwie auch in die Zeit.

Viele Grüße

Michael
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.01.2019, 18:49
Benutzerbild von Hubertino
Hubertino Hubertino ist offline
Maat
 
Registriert seit: 18.01.2019
Ort: Forstinning
Beiträge: 13
Thanks: 13
Erhielt 25 mal Danke in 6 Beiträgen
Standard

und solche Aktivitäten gehen natürlich auch mit einem größeren Motor besser:
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.01.2019, 13:53
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.388
Thanks: 8.491
Erhielt 8.695 mal Danke in 3.648 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Ich rate zum 20 PS und wenn möglich vielleicht auch 30.
Selbst hab ich mit meinem Segler einen reinen Verdränger und die 6PS sind optimal, aber dein Rumpf ist ein Gleiterrumpf.
Schubmotor ist bei dir eh nicht nötig, nen 9,9PS hab ich an meinem 2t Gleiter und der schafft locker Rumpfgeschwindigkeit.




Fazit: Wenn du einen Verdränger behalten möchtest reicht locker ein 6-8 Ps ohne Schubgetriebe oder Schraube.
Ich würde auf 15 bis 30 PS gehen, dann kannst du die Stärken des Bootes nutzen und auch mal gleiten.
Langsam fahren kannst du trotzdem noch.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 26.01.2019, 16:59
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Hauptbootsmann
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison : 2
Beiträge: 294
Thanks: 738
Erhielt 471 mal Danke in 208 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Hallo Michael, habe meinem Sohn ,bevor bei uns der Bootswahnsinn richtig um sich gegriffen hat, ein Elektroboot von einem Freund gekauft. War 3,80 lang und Batterien waren hin. Haben dann umgebaut auf 10PS 4takt. Fahrgebiet auch Donau und Kanal zum Angeln. Motor war zuverlässig und alles aber Spaß hat es keinem gemacht. Fazit Boot stand mehr rum und landete dann im Ebay. Er fährt jetzt Aluboot mit 60 PS und Elektromotor zum Ankern. Also "darfs a bisserl mehr sein" ,hast mehr Freude und Sicherheit damit, sonst kaufst 2mal.

Gruß Chris
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 27.01.2019, 14:59
Benutzerbild von Hubertino
Hubertino Hubertino ist offline
Maat
 
Registriert seit: 18.01.2019
Ort: Forstinning
Beiträge: 13
Thanks: 13
Erhielt 25 mal Danke in 6 Beiträgen
Standard

Ich komme ins Grübeln, denn tatsächlich ist es kein Verdränger, völlig ebener Rumpf im Heckbereich. Vielleicht werde ich dann doch den großen Motor dranbauen lassen. Zum Glück habe ich ihn noch nicht bestellt. Nach einer Saison einen größeren kaufen ist tatsächlich ein herber Verlust und kostet zwei mal Montage. Und ja, langsam fahren kann man auch mit einem stärkeren Motor. Die stärkeren 4-Takter sollen ja auch ausgedehnte Langsamfahrten vertragen ohne Schaden zu nehmen. Also so Berliner Wasserstraßen zwanzig Stunden mit 8 km/h. Kennt sich da jemand von Euch aus ???
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 27.01.2019, 16:08
Benutzerbild von Der Hanseat
Der Hanseat Der Hanseat ist offline
Flotillenadmiral
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Niedersachsen
Hafen: Achim
Mein Boot: Kajütboot
Bootsname: La Vie
Betriebsstunden aktuelle Saison : 85
Beiträge: 2.295
Thanks: 1.629
Erhielt 4.960 mal Danke in 1.829 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Im Herbst 2018 3 Wochen Müritz und Müritz Elde Wasser Strasse 6 Km/h ca 5 Tage, 50 PS Yamaha 4Tk. Verbrauch bei 5 Tagen mit 6 Km 4,0l/h. Der Motor ist seit 2009 im Betrieb schnell/langsam und Marschfahrt, in verschiedenen Reviere See und Binnen. Bis heute keine Probleme. Gesamtbetriebsstunden bis heute 1200h.
Bild Müritz Eldewasserstrasse 6km/h
Angehängte Grafiken
 
__________________
Grüße Gaby + Peter
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 27.01.2019, 16:34
Benutzerbild von Hubertino
Hubertino Hubertino ist offline
Maat
 
Registriert seit: 18.01.2019
Ort: Forstinning
Beiträge: 13
Thanks: 13
Erhielt 25 mal Danke in 6 Beiträgen
Standard

Ja, so ein Yamaha 50 PS Viertakter ist ein feiner Motor. Waren damit mal auf der Mecklenburger Seenplatte unterwegs, einen ausgewiesen erfahrenen Skipper an Bord, flüsterleise und sehr manierlich. Vielleicht muss der auch noch auf meine Auswahlliste.......
Angehängte Grafiken
  
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 27.01.2019, 23:12
Benutzerbild von FranzXaver
FranzXaver FranzXaver ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 29.11.2009
Ort: Linz ist die kürzeste Anfahrt zur Donau
Hafen: Wien, so wollte es der Gesetzgeber, damals
Mein Boot: Verdränger
Bootsname: MOANA
MMSI, Rufzeichen: noch offen
Betriebsstunden aktuelle Saison : 00,00
Beiträge: 80
Thanks: 46
Erhielt 117 mal Danke in 43 Beiträgen
Standard Diesen schonen Kanal will ich auch mal fahren!

Bin ja auf Kanalsuche …. Nord zu Süd …. möglichst weit!
Ist die gesicherte Tiefe im Fahrwasser bekannt?
Unter WSV Obhut?
__________________
Ahoi, ahoi, Franz Xaver

Früher waren die Schiffe aus Holz und die Männer aus Eisen! F.X.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28.01.2019, 11:13
Benutzerbild von Hubertino
Hubertino Hubertino ist offline
Maat
 
Registriert seit: 18.01.2019
Ort: Forstinning
Beiträge: 13
Thanks: 13
Erhielt 25 mal Danke in 6 Beiträgen
Standard Navigationskarte obere Donau

Bei mir hier im Büro habe ich eine Karte an der Wand, deren Inhalt ich gerne mit Euch teilen will. Der Kartenstand ist 1662. Immerhin steht ja die nächste Saison vor der Türe und mancher will vielleicht schon mal seine Trips planen.......
Angehängte Grafiken
  
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 28.01.2019, 12:17
Benutzerbild von Riedenburgfritz
Riedenburgfritz Riedenburgfritz ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: Rieden
Hafen: Zu oft auf dem Trocknen in der Oberpfalz
Mein Boot: 4,60m Ruderboot, 5 PS-AB,
Bootsname: Fürchtenichts
Beiträge: 568
Thanks: 1.638
Erhielt 611 mal Danke in 324 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard 50-PS- Motor

Hallo Hubertino,


wenn ich mich recht erinnere, ist dein Boot nur bis 40 PS geeignet, übertreibe es also nicht, sonst wird die Liste zu lang!


Übrigens die Karte ist nicht für GPS-Navigation geeignet !


Viele Grüße,


Fritz
__________________
Meine private Homepage:
www.riedfritz.de
60.000 Büroartikel u.a. auch Yachtlack und Farben, online ab Lager kaufen:
www.buerofritz.liefert-es.com
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster