Mit der "Princess" durch niederländische Kanäle - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Andere Gewässer > Törns, Bilder, Videos

Törns, Bilder, Videos Wie der Name schon sagt

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 09.09.2015, 18:48
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Niederpöring
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Beiträge: 406
Thanks: 173
Erhielt 586 mal Danke in 150 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard Mit der "Princess" durch niederländische Kanäle

Mein diesjähriger Hausboot-Törn ging mit einem 15-Meter-Schiff (14,99 Meter, um genau zu sein) von Yacht Charter Urk, der "Princess", durch die Kanäle des Nordoostpolder, einem Landstrich, der von der Niederländern durch Landgewinnung vor ca. hundert Jahren erst trockengelegt wurde. Vorher war er praktisch Meeresboden. Die Holländer haben einfach einen Damm von Urk bis Lemmer gebaut und die so vom Meer abgetrennte Pfütze mittels Dampfkraftwerken ausgelöffelt. Das Wasser quillt immer noch aus allen Löchern und ein paar Stellen werden partout nicht trocken, das sind die "Meere", wie die Holländer sie nennen, wir würden sagen Seen. Im Gegensatz zu den Seen die wir gewohnt sind, sind sie aber zumeist sehr sehr flach (= untief), so dass man gut beraten ist, die Gewässerkarte genau zu studieren und einen Tiefenmesser mitzuführen und im Auge zu behalten, jedenfalls bei unseren 1,30 Metern Tiefgang. Aber es führt immer eine ausgetonnte Fahrrinne durch.

Gestartet sind wir in Urk. Dies waren unsere Tagesetappen:
1.) Urk - Marknesse - Emmeloord - Vollenhove
2.) Vollenhove - Blokzijl - Kalenberg - Ossenzijl - Oldemarkt
3.) Oldemarkt - Zevenbuurt - Heerenveen
4.) Heerenveen - Akkrum - Sneekermeer - Sneek
5.) Sneek - Ijlst - Heeg - Woudsend
6.) Woudsend - Slooten - Lemmer
7.) Lemmer - Emmeloord - Urk
__________________
Wolfgang
der beratungsresistente Berater

Geändert von berater (09.09.2015 um 19:29 Uhr). Grund: Link modifiziert, so dass er auf die englische Seite verweist (die deutsche geht nicht)
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 09.09.2015, 18:55
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Niederpöring
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Beiträge: 406
Thanks: 173
Erhielt 586 mal Danke in 150 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard Heerenveen

Bei den Bildern fange ich gleich mit dem Highlight an: Heerenveen (Tag 3)
Wenn man von Süden daher kommt und in die Stadt rein will, hat man mit so einem großen Dampfer wie unserem gleich schon mal Pech. Da gibt es eine Brücke, die ist keine 2 Meter hoch und fest. Zurück an den Start.
Man fährt mehrere Kilometer durch den Schifffahrtskanal nach Norden, immer an der Bahn entlang und es kommt ca. alle 10 Minuten ein Zug jeweils in die eine und in die andere Richtung. Endlich kommt dann eine Zugbrücke, die man per Knopfdruck anfordert. Sobald der Fahrplan es zulässt, gehen die Bahnsignale auf Rot, die Brücke wird hochgezogen und sobald du grün bekommst, kannst du passieren, in den genau parallel laufenden anderen Kanal:
Angehängte Grafiken
 
__________________
Wolfgang
der beratungsresistente Berater
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 09.09.2015, 19:09
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Niederpöring
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Beiträge: 406
Thanks: 173
Erhielt 586 mal Danke in 150 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard Wie in einen Trichter nach Heerenveen rein

Während der erstgenannte Kanal noch komfortabel tief ausgebaggert ist, tanzt die Nadel des Tiefenmessers beim Stadtkanal stellenweise Tango Ich weiß nicht ob es an Wasserpflanzen liegt... Später geht's dann halbwegs.

Zuerst geht's an Bootswerften vorbei, alles easy. Aber allmählich wird der Fahrweg dann immer enger, und irgendwann kommt eine Zugbrücke. Da hatte mein Co-Bootsführer schon allmählich Bedenken. Ich trotzdem die Nummer angerufen. Der Brückenwärter kann Englisch und ist sehr freundlich. Er kommt gleich und zieht die Brücke hoch. Tatsächlich radelt er herbei und drückt die entsprechenden Knöpfe. Wir passen gerade noch schön durch. Nach der Brücke wollen wir schon anlegen, aber der Brückenwärter versichert uns, wir können weiterfahren in die Stadt rein und ganz am Ende anlegen und dort gäbe es auch Platz zum Wenden. Wir lassen uns überreden und tatsächlich - obwohl die nächste Brückendurchfahrt noch ein bisschen schmäler ist, passen wir auch dort durch und schließlich sind wir am besten Liegeplatz der ganzen Stadt und können es uns gemütlich machen. (Der Brückenwärter ist immer mit uns mitgeradelt und hat alle Brücken geöffnet). Entlang des Kais befinden sich sogar Zapfstellen für Strom und Frischwasser. Dusche haben wir ja an Bord.
Angehängte Grafiken
     
__________________
Wolfgang
der beratungsresistente Berater
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.09.2015, 19:16
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Niederpöring
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Beiträge: 406
Thanks: 173
Erhielt 586 mal Danke in 150 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard Lageplan

Eine Karte gibt's hier:
https://www.google.de/maps/@52.9798642,5.9022073,13z
Leider kann ich da nichts rein malen. Wir fuhren zuerst Richtung Nordnordwesten und dort wo "Monnikerak" steht, war die Eisenbahnbrücke, und von da an sind wir wieder nach Südsüdost gefahren, bis nach der Brücke unter der A7, da wo "Schans" steht.
__________________
Wolfgang
der beratungsresistente Berater
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 09.09.2015, 21:01
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.331 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Schöne Tour, die Ihr da gemacht habt. Und schöne Bilder! Danke für's zeigen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.09.2015, 11:50
Benutzerbild von chriszetti
chriszetti chriszetti ist offline
Maat
 
Registriert seit: 13.11.2014
Ort: Mainburg
Mein Boot: leider noch Keines
Beiträge: 4
Thanks: 6
Thanked 17 Times in 1 Post
Standard

Sehr schön, Holland steht auch auf meiner To-Do Liste!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.09.2015, 08:39
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Niederpöring
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Beiträge: 406
Thanks: 173
Erhielt 586 mal Danke in 150 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard Wollt ihr noch ein paar?

Hier hätte ich mal ein paar Impressionen von Urk.
Über das Eisselmeer besteht ja Zugang zur Nordsee und deshalb liegen da auch schon mal "richtige" Schiffe.
Das "Maskottchen" von Urk ist der Orka.
Beim dritten Bild dachten wir erst, da baut sich einer ein Boot als Vorgartenhäuschen um. Aber nein, es handelt sich um eine mittelständische Schiffswerft.
Als nächstes kommt eine Straßenansicht von Urk.
Darunter drei der vielen Gedenktafeln am Aussichtspunkt, wo die Namen der umgekommenen Fischer von Urk verzeichnet sind. Das sind nicht Wenige!
Sodann der Blick vom Aussichtspunkt nach Norden, den Strand entlang. Es werden gerade neue Windräder gebaut.
Nun der Leuchtturm.
Und zum Schluss noch ein Blick auf die Wasserseite von Urker Grundstücken. So sind sie, die Holländer. Vorn zur Straße hin steht das Auto, an der Gartenseite steht das Boot am Kanal.
Angehängte Grafiken
        
__________________
Wolfgang
der beratungsresistente Berater
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.03.2017, 09:56
Benutzerbild von Steephan
Steephan Steephan ist offline
Maat
 
Registriert seit: 27.03.2017
Ort: Düsseldorf
Mein Boot: De Alm
Betriebsstunden aktuelle Saison : 2
Beiträge: 12
Thanks: 0
Erhielt 10 mal Danke in 5 Beiträgen
Standard

Auch wenn der Beitrag älter hier ist - schöne Bilder! :-) Erkannte vieles wieder, da das unsere Region ist. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 02.04.2017, 08:30
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Niederpöring
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Beiträge: 406
Thanks: 173
Erhielt 586 mal Danke in 150 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard Tag 2

Nachdem meine Holland-Bilder auch nach fast zwei Jahren noch Anklang finden, Sollte ich den Bericht vielleicht doch endlich mal fortsetzen.

In Holland gibt es viele Selbstbedienungsbrücken. Und damit die Wartezeit so kurz wie möglich ist, kannst du die zum vorherberechneten Zeitpunkt aufgehen lassen, gesteuert per Telefon! Du rufst eine Nummer an, worin die Brückennummer kodiert ist, sowie die Vorlaufzeit, z.B. 15 Minuten (in 5-Minuten-Schritten), und zu dem bestimmten Zeitpunkt wird der Verkehr angehalten und die Brücke geht auf. Ich könnte sogar von hier zu Hause irgend eine Brücke in Holland aufgehen lassen, wenn ich den Zettel noch hätte, den mir der Verscharterer in die Hand gedrückt hat.

Vom Kanal aus haben wir dieses lustige Gespann fotografiert. Ich weiß nicht ob das ein Behindertenfahrzeug ist oder ein ganz normales Elektrogefährt um zum Einkaufen zu fahren, jedenfalls hängt sich die junge Dame auf ihren Rollerblades schon mal mit dran.

Ich staune immer wieder über die Selbstverständlichkeit, wie in Holland an vielen Grundstücken zwei Zufahrten bestehen. Eine von der Straße aus und eine vom Kanal aus. Vorn parkt das Auto, hinten raus das Boot.

In Emmeloord gibt es diese Fontäne, die ich euch zeigen möchte.

Gegen Abend erreichten wir Vollenhove, mit diesem hübschen Hafen (unser Pott ist mit einem rosa Pfeil gekennzeichnet). Die hatten gerade ein offenbar weithin bekanntes Blumenfest und du glaubst nicht, was in so einem relativ kleinen Städtchen für eine Stimmung herrscht! Hier diese jungen Leute feiern in einem Achter-Ruderboot, das man sich allerdings dazudenken muss :-)

Dieses straßentaugliche "Schiff" musste ich natürlich auch fotografieren: ein alter, aber bestens erhaltener Citroën DS.

Und dann lasse ich noch dieses weidende Schaf ganz groß rauskommen und zeige euch, was die Holländer aus ausrangierten Fahrrädern noch für Kunstwerke machen, passend zum Blumenfest.
Angehängte Grafiken
          
__________________
Wolfgang
der beratungsresistente Berater
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 02.04.2017, 08:34
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Niederpöring
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Beiträge: 406
Thanks: 173
Erhielt 586 mal Danke in 150 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard Die restlichen Bilder

Die restlichen Bilder
Angehängte Grafiken
  
__________________
Wolfgang
der beratungsresistente Berater
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster