Saildrive - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Motortechnik

Motortechnik Motor, Antrieb

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 28.06.2016, 11:06
hannes1935
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Saildrive

Saildrive an Bukh-Diesel von LM 30 ist ausgefallen, Motor läuft, Schaltsystem Vorw. / Rückw. funktioniert, Propeller dreht nicht, läßt sich auch bei eingelegter Fahrstufe von Hand in beide Richtung drehen. Wo könnte hier der Fehler sein? Gibt es im System einen Scheerstift?
MfG Hannes.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.06.2016, 11:34
Benutzerbild von howi
howi howi ist gerade online
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Betriebsstunden aktuelle Saison: 0,00
Strecke aktuelle Saison: (km) 580
Beiträge: 11.272
Thanks: 19.321
Erhielt 14.949 mal Danke in 7.884 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von hannes1935 Beitrag anzeigen
Saildrive an Bukh-Diesel von LM 30 ist ausgefallen, Motor läuft, Schaltsystem Vorw. / Rückw. funktioniert, Propeller dreht nicht, läßt sich auch bei eingelegter Fahrstufe von Hand in beide Richtung drehen. Wo könnte hier der Fehler sein? Gibt es im System einen Scheerstift?
MfG Hannes.
Willkommen im Forum
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 28.06.2016, 15:58
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 9.931 mal Danke in 5.823 Beiträgen
Standard

Hallo Hannes1935,

herzlich willkommen hier im Forum.
Zu Deinem Problem: Wenn Geschaltet wird, ist dann ein Geräusch zu hören, als ob Zahnräder ineinander greifen? Wenn das nicht der Fall ist, wird wohl die Schaltklaue im Getriebe außer Funktion sein. Und da hilft wirklich nur ein Getriebe-Mensch, der das ganze Teil auseinander nimmt und schaut, wo da der Hase im Pfeffer liegt. Von Außen wird da wohl wenig zu machen sein. Außer, die Bowdenzüge und der Hebel für die Schaltklaue, die liegen ja außen am Getriebekasten, und die Wippe für das Umschalten ist nur mit einer Schraube und einem Stift gesichert. Da könnte man recht schnell gucken, ob da alles in Ordnung ist oder nicht.

Ähm: Es könnte auch sein, dass die Kupplung ihren Geist aufgegeben hat. Wann wurde denn da das letzte Mal was dran gemacht?

Guck auch mal hier: http://www.motorenservice-stralsund....Saildrive.html Spezialist für Saildrive!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster