Schleusenkanal Bad Abbach Geschwindigkeitsbeschränkung ? - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Donau > Donau (D)

Donau (D) Deutsche Donau mit MDK

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 10.07.2017, 08:48
Benutzerbild von howi
howi howi ist offline
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Betriebsstunden aktuelle Saison : 35
Beiträge: 10.855
Thanks: 18.621
Erhielt 14.040 mal Danke in 7.532 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard Schleusenkanal Bad Abbach Geschwindigkeitsbeschränkung ?

Zitat:
Zitat von naabtalskip Beitrag anzeigen
ggf. nur in den Schleusenkanälen, z.B. Bad Abbach wie im MDK 13 km/h.
Im Schleusenkanal Bad Abbach gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung !
Ich hab, nach einigen unterschiedlichen Meinungen hier, persönlich einen WaSchPo gefragt, der mir völlig unverständlich über die Frage, die Antwort gab.......
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 10.07.2017, 11:04
Benutzerbild von Der Hanseat
Der Hanseat Der Hanseat ist offline
Flotillenadmiral
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Niedersachsen
Mein Boot: Kajütboot
Betriebsstunden aktuelle Saison : 70
Beiträge: 2.145
Thanks: 1.412
Erhielt 4.291 mal Danke in 1.658 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Zitat:
Zitat von howi Beitrag anzeigen
Im Schleusenkanal Bad Abbach gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung !
Ich hab, nach einigen unterschiedlichen Meinungen hier, persönlich einen WaSchPo gefragt, der mir völlig unverständlich über die Frage, die Antwort gab.......
Olaf in 2010 rauschte die Waschpo Regensburg (kein Einatz) im Schleusenkanal Bad Abbach an uns vorbei, dass es schon schwere See gab, wir haben uns kräftig beschwert und eine Entschuldigung über Funk erhalten.
Es gab damals keine Geschwindigkeitsbegrenzung.
__________________
Grüße Gaby + Peter
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 10.07.2017, 11:05
Benutzerbild von howi
howi howi ist offline
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Betriebsstunden aktuelle Saison : 35
Beiträge: 10.855
Thanks: 18.621
Erhielt 14.040 mal Danke in 7.532 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Der Hanseat Beitrag anzeigen
Es gab damals keine Geschwindigkeitsbegrenzung.
Heute auch noch nicht
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 10.07.2017, 14:15
Benutzerbild von naabtalskip
naabtalskip naabtalskip ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Altlandkreis BUL
Mein Boot: 33 Fuß Motoryacht
Betriebsstunden aktuelle Saison : 4
Beiträge: 418
Thanks: 291
Erhielt 477 mal Danke in 259 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Danke!! Wußte ich nicht.für mich ist vom Uferschutz her kein Unterschied zum MDK und schneller als 7,5 kn wird ohnehin schwierig und teuer.
Gruß F.-J.

Zitat:
Zitat von howi Beitrag anzeigen
Im Schleusenkanal Bad Abbach gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung !
Ich hab, nach einigen unterschiedlichen Meinungen hier, persönlich einen WaSchPo gefragt, der mir völlig unverständlich über die Frage, die Antwort gab.......
__________________
Happy Sailing, Franz Josef
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 10.07.2017, 14:19
Benutzerbild von naabtalskip
naabtalskip naabtalskip ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Altlandkreis BUL
Mein Boot: 33 Fuß Motoryacht
Betriebsstunden aktuelle Saison : 4
Beiträge: 418
Thanks: 291
Erhielt 477 mal Danke in 259 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Im Zweifelsfall gilt bei der Waschpo sowieso: Gefahr in Verzug! Kann nachträglich begründet werden. Aber in diesem Fall durften sie ja durchbrettern.

Zitat:
Zitat von Der Hanseat Beitrag anzeigen
Olaf in 2010 rauschte die Waschpo Regensburg (kein Einatz) im Schleusenkanal Bad Abbach an uns vorbei, dass es schon schwere See gab, wir haben uns kräftig beschwert und eine Entschuldigung über Funk erhalten.
Es gab damals keine Geschwindigkeitsbegrenzung.
__________________
Happy Sailing, Franz Josef
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.07.2017, 14:42
Benutzerbild von howi
howi howi ist offline
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Betriebsstunden aktuelle Saison : 35
Beiträge: 10.855
Thanks: 18.621
Erhielt 14.040 mal Danke in 7.532 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von naabtalskip Beitrag anzeigen
....für mich ist vom Uferschutz her kein Unterschied zum MDK...
Für mich auch nicht. War auch immer unklar, deshalb hatte ich mal die Frage gestellt
__________________
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.07.2017, 14:56
Benutzerbild von Der Hanseat
Der Hanseat Der Hanseat ist offline
Flotillenadmiral
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Niedersachsen
Mein Boot: Kajütboot
Betriebsstunden aktuelle Saison : 70
Beiträge: 2.145
Thanks: 1.412
Erhielt 4.291 mal Danke in 1.658 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Zitat:
Zitat von naabtalskip Beitrag anzeigen
Im Zweifelsfall gilt bei der Waschpo sowieso: Gefahr in Verzug! Kann nachträglich begründet werden. Aber in diesem Fall durften sie ja durchbrettern.
Durften sie nicht, da ich auch damals bei einer Behörde beschäftigt war , und von uns eine sehr strenge Ermahnung über Funk gab. also nicht Gefahr in Verzug

Haben sich ja auch Entschuldigt, also nicht Behauptungen erstellen die nicht Stimmen
__________________
Grüße Gaby + Peter
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.07.2017, 15:09
Benutzerbild von howi
howi howi ist offline
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Betriebsstunden aktuelle Saison : 35
Beiträge: 10.855
Thanks: 18.621
Erhielt 14.040 mal Danke in 7.532 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Der Hanseat Beitrag anzeigen
Durften sie nicht, da ich auch damals bei einer Behörde beschäftigt war , und von uns eine sehr strenge Ermahnung über Funk gab. also nicht Gefahr in Verzug
Peter, es war doch so gemeint, dass die Polizei sich relativ leicht tut, hinterher etwas mit "Gefahr in Verzug" zu begründen........

Hab nen Freund bei der Polizei. Wenn die selbst im Dienst geblitzt werden, halten die sofort danach jemand an, um das zu begründen.......
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 10.07.2017, 15:16
Benutzerbild von Der Hanseat
Der Hanseat Der Hanseat ist offline
Flotillenadmiral
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Niedersachsen
Mein Boot: Kajütboot
Betriebsstunden aktuelle Saison : 70
Beiträge: 2.145
Thanks: 1.412
Erhielt 4.291 mal Danke in 1.658 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Es nervt, aber alles Gut.
__________________
Grüße Gaby + Peter
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.07.2017, 18:28
Benutzerbild von MarkusP
MarkusP MarkusP ist offline
Kapitän zur See
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Im Wald und auf der Heidi :-)
Hafen: Kapflberg
Mein Boot: Steißbrecher
Bootsname: Bluefire
Beiträge: 1.569
Thanks: 1.185
Erhielt 1.341 mal Danke in 772 Beiträgen
Standard

Ich seh das so:
1. Das Stück vor der Schleuse Bad Abbach ist kein Kanal, auch wenn es so aussieht, sondern ganz offiziell ein Teil der Bundeswasserstrasse Donau (falls jemand was Anderes Offizielles hat her damit). Da es auf der Donau in D keine Geschwindigkeitsbeschränkung gibt und dort kein Sog- und Wellenschlag verboten ist => Hebel auf den Tisch
2. Ich hab in Regensburg am Bürgerfest gesehen wie Polizei und Wasserwacht (?) mit Blaulicht und Sirene unterwegs war => Die müssen im Falle eines Einsatzes auch verwendet werden. Ohne Tut-Blink kein Einsatz mit Sonderrechten.
3. Bleibt wohl die allgemeine Sorgfaltspflicht. Das Polizeiboot macht bei Gleitfahrt gut Welle, ein kleines Sportboot bzw Schlaucherl wohl eher nicht.


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße

Markus

Geändert von MarkusP (10.07.2017 um 19:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster