Welcher Motor? (kleines Boot) - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Motortechnik

Motortechnik Motor, Antrieb

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 03.06.2016, 12:34
Swiadauri
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Welcher Motor? (kleines Boot)

Hallo, wir wollen uns ein kleines Boot zulegen. Was für eines genau steht noch nicht 100% fest, so in Richtung Kajak oder etwas größer. Das hängt auch vom Motor ab, den man dazu benötigt und wie viel dieser kostet.

Bisher hatten wir immer nur eines gemietet, wollen nun doch ein eigenes. Was eignet sich da am besten? Auch zum Beispiel wenn man mal in Ruhe Angeln möchte. Wie viel PS sollte ein Motor für ein kleineres Boot haben? Tipps?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.06.2016, 13:07
Benutzerbild von jack0602
jack0602 jack0602 ist offline
Kapitän zur See
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Strasshof an der Nordbahn
Hafen: Nähe Wien
Mein Boot: Ockelbo mit AQ 171/290 Holz Zille
Beiträge: 1.042
Thanks: 8.537
Erhielt 1.952 mal Danke in 935 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Swiadauri ?,ein Kanu mit Motor wird wohl nicht taugen,eher eine Zille oder Jolle.Es kommt darauf an wo du herum schippern möchtest,auf Fluß oder Seen wo aber die meisten Benzinmotor Verbot haben.
__________________
Ein echter Wiener geht nicht unter
Gruß Johann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.06.2016, 16:39
Benutzerbild von Taylorkreis
Taylorkreis Taylorkreis ist offline
Maat
 
Registriert seit: 02.06.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 10
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 1 Post
Standard

Mh, also mehr Infos wären natürlich gut. Und man kann ein Kajak schon mit einem kleinen Außenborder betreiben, aber vielleicht sollte das Boot doch eine Nummer größer sein. Aber mal abgesehen davon - Elektromotoren reichen doch mehr als aus. Gibt es mehr als genug, bei guten Marken wie Torqeedo kann man schon einen Blick riskieren.

Ich wüsste jetzt auch nicht, wieso man einen Benziner bräuchte ... haben selber keinen und nie einen gehabt. Und dir sollten dann so 1-3 PS schon genügen, wenn es wirklich sehr klein wird. Sonst 20 PS vielleicht maximal. Am besten einfach mal informieren bei einem Händler, wenn ihr das Boot habt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.06.2016, 12:38
Benutzerbild von Riedenburgfritz
Riedenburgfritz Riedenburgfritz ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: Rieden
Hafen: Zu oft auf dem Trocknen in der Oberpfalz
Mein Boot: 4,60m Ruderboot, 5 PS-AB,
Bootsname: Fürchtenichts
Beiträge: 571
Thanks: 1.680
Erhielt 613 mal Danke in 326 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard Transportmöglichkeit

Zitat:
Swiadauri ?,ein Kanu mit Motor wird wohl nicht taugen,eher eine Zille oder Jolle.Es kommt darauf an wo du herum schippern möchtest,auf Fluß oder Seen wo aber die meisten Benzinmotor Verbot haben.
Für die Entscheidung sollte man auch die Möglichkeiten des Transports (Anhänger / Dachtransport / Kofferraum) und der Abstellmöglichkeiten bedenken. Ist eine Anhängerkupplung, Platz für einen Hänger, eine Garage usw. vorhanden?


Viele Grüße,

Fritz
__________________
Meine private Homepage:
www.riedfritz.de
60.000 Büroartikel u.a. auch Yachtlack und Farben, online ab Lager kaufen:
www.buerofritz.liefert-es.com
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 04.06.2016, 18:29
Benutzerbild von naabtalskip
naabtalskip naabtalskip ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Altlandkreis BUL
Mein Boot: 33 Fuß Motoryacht
Betriebsstunden aktuelle Saison: 35
Beiträge: 504
Thanks: 399
Erhielt 584 mal Danke in 309 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Zitat:
Zitat von Swiadauri Beitrag anzeigen
Hallo, wir wollen uns ein kleines Boot zulegen. Was für eines genau steht noch nicht 100% fest, so in Richtung Kajak oder etwas größer. Das hängt auch vom Motor ab, den man dazu benötigt und wie viel dieser kostet.

Bisher hatten wir immer nur eines gemietet, wollen nun doch ein eigenes. Was eignet sich da am besten? Auch zum Beispiel wenn man mal in Ruhe Angeln möchte. Wie viel PS sollte ein Motor für ein kleineres Boot haben? Tipps?
Es gab früher (sehr früher, 50er Jahre) Aussenborder für Kajaks bzw. Faltboote, wie z. B. den "Klepper Aerius". Diese Motoren waren an einer stabilen Querleiste, die an Steuer- und Backbord am Süllrand befestigt war, angebracht. Beim Zweier lief diese Befestigung zwischen den beiden Sitzen. Leistung war sehr niedrig, aber man kam voran. Der Motor war dann seitlich neben dem Boot und hatte eine recht lange Welle, die schräg ins Wasser lief. Gesteuert wurde mit dem Ruder, das über Seilzüge mit den Füssen des Hintermannes bedient wurde. Man könnte sich so eine Motorbefestigung auch für einen leichten E-Motor selbst basteln. Den Aerius kann man übrigens noch bei Klepper kaufen, war aber auch damals schon nicht billig.
Ich würde mal bei Klepper anfragen, vielleicht haben die noch Zeichnungen im Archiv.
Allzeit gute Fahrt,
Franz-Josef
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.06.2016, 13:28
Benutzerbild von Riedenburgfritz
Riedenburgfritz Riedenburgfritz ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: Rieden
Hafen: Zu oft auf dem Trocknen in der Oberpfalz
Mein Boot: 4,60m Ruderboot, 5 PS-AB,
Bootsname: Fürchtenichts
Beiträge: 571
Thanks: 1.680
Erhielt 613 mal Danke in 326 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard Seitenmotoren

Zitat:
Zitat von naabtalskip
es gab früher (sehr früher, 50er Jahre) Aussenborder für Kajaks bzw. Faltboote,
Wäre doch mit eine wenig bastlerischem Geschick überhaupt keine Kunst einen "modernen" Elektro-Aussenbordmotor seitlich an solch einem Boot zu befestigen!


Viele Grüße,

Fritz
__________________
Meine private Homepage:
www.riedfritz.de
60.000 Büroartikel u.a. auch Yachtlack und Farben, online ab Lager kaufen:
www.buerofritz.liefert-es.com
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.06.2016, 00:44
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison: Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.391
Thanks: 8.521
Erhielt 8.709 mal Danke in 3.654 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Ich hab früher mal ein Kanu mit 2 PS Benziner betrieben, das kam sogar ins gleiten.
Name:  Rab_Kanu1.jpg
Hits: 214
Größe:  23,4 KB
Auch ein anderes Kanu stattete ich später mit einer Motorhalterung aus.
Name:  Kanu_im_Garten.jpg
Hits: 227
Größe:  79,7 KB

Wenn du vom Boot angeln möchtest, halte ich einen Spiegelheckcanadier für gut geeignet.
Ich hatte mal den von Coleman.
Das hier halte ich preislich etc. für nicht uninteressant: http://www.ebay.de/itm/Holzsullrand-...3D272014324377

So einen halte ich mit 4 bis 5 PS für richtig gut motorisiert, so daß du in Gleitfahrt kommst. Mit dem 2 PS schaffte ich das beim Coleman nicht.
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster