Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler - Einzelnen Beitrag anzeigen - Wie kamt Ihr auf Euren Bootsnamen ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 25.09.2008, 20:27
Benutzerbild von Palmyra
Palmyra Palmyra ist offline
Konteradmiral
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Tirol / Regnschburg
Hafen: Trailer meist in Regensburg
Mein Boot: Quicksilver 470 Cabin
Bootsname: Palmyra ( IV )
MMSI, Rufzeichen: 211619800 - DG7918
Betriebsstunden aktuelle Saison : 10
Beiträge: 3.845
Thanks: 2.600
Erhielt 7.821 mal Danke in 3.315 Beiträgen
Standard

Mein Boot liegt in Dubai ..... ist auch hier registriert DP 2800 .... wir Auslaender muessen unser Boote hier registrieren und dann unsere Heimatflagge offiziell fuehren .... der Heimathafen ist Regensburg !

Die Registrierung gilt jeweils ein Jahr .... wird dann vom Ministerium nach
Check durch die Coast Guard jeweils verlaengert ..... es ist alles vorgeschrieben was an Bord sein muss .... bis hin zum Radarverstaerker
( da koennten die Deutschen was lernen ....z.T. wurde auch die hiesige
Coast Guard auf dem Bodensee ausgebildet ... man kennt die Bayernflagge sehr wohl )

Vor jedem Auslaufen auf das offene Meer muss eine Genehmigung beantragt werden .... Kapitaen .... wann ... wo .... wer .... wieviele Gaeste usw. ?.... dann wird ein Permit erstellt und los gehts .... wird alles von der Marina erledigt .... Genehmigung muss immer an Bord sein .... ebenso ist eine Funkanlage vorgeschrieben
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag: