Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler

Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler (http://www.donau-boote.de/index.php)
-   Allgemeines (http://www.donau-boote.de/forumdisplay.php?f=27)
-   -   Flaggenführung (http://www.donau-boote.de/showthread.php?t=5129)

howi 22.06.2016 11:10

Flaggenführung
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
(daumen)(daumen)(daumen)

Der Stromer 22.06.2016 11:59

MotzWenn sich da nur alle dran halten würdenMotz

glumpo 22.06.2016 12:26

Zitat:

Zitat von Der Stromer (Beitrag 181877)
MotzWenn sich da nur alle dran halten würdenMotz

Niemand hält sich dran, und keinem tuts weh:biggrin5::biggrin5:

howi 22.06.2016 12:26

Zitat:

Zitat von Der Stromer (Beitrag 181877)
MotzWenn sich da nur alle dran halten würdenMotz

Jetzt kann ja jeder nachlesen, wie es richtig gehört (tja)

howi 22.06.2016 12:27

Zitat:

Zitat von glumpo (Beitrag 181880)
Niemand hält sich dran, und keinem tuts weh:biggrin5::biggrin5:

Dir ist ja auch alles egal, Du bootsloser lol27lol27lol27

glumpo 22.06.2016 12:45

Zitat:

Zitat von howi (Beitrag 181883)
Dir ist ja auch alles egal, Du bootsloser lol27lol27lol27

Auch als ich Boot hatte war mir das egal,
ich weiß nichtmal was ne Sailing isterstaunt(tja)(tja)
Interessiert mich auch nicht(finger)

howi 22.06.2016 13:14

Zitat:

Zitat von glumpo (Beitrag 181885)
Auch als ich Boot hatte war mir das egal,
ich weiß nichtmal was ne Sailing isterstaunt(tja)(tja)
Interessiert mich auch nicht(finger)

Ich weiß, die Cranchi hat schon viel davon erzählt, was sie alles mit Dir mitmachen musste lol27lol27lol27lol27

Der Stromer 22.06.2016 13:29

Zitat:

Zitat von glumpo (Beitrag 181880)
Niemand hält sich dran, und keinem tuts weh:biggrin5::biggrin5:

MotzStimmt, Wolf 2!Motz

Das blöde daran ist nur, dass z.B. mein Bruder mal in Kroatien so um 1970 herum eine dicke Strafe zahlen musste, eben weil die Gastlandflagge nicht gesetzt war**würg**. Die Einheimischen waren davon natürlich ausgenommen, weil alle OHNE Flagge ja eben Einheimische waren.

Und was man so hört, werden auch heute noch drastische Strafen erhoben: Rumänien, Ukraine und vor allem Russland. Auch wen Wolf 1 jetzt gleich wieder schreibt, IHN haben sie nie angehalten und nach Flaggenführung gefragtlol27lol27

glumpo 22.06.2016 13:37

Zitat:

Zitat von Der Stromer (Beitrag 181891)
MotzStimmt, Wolf 2!Motz

Das blöde daran ist nur, dass z.B. mein Bruder mal in Kroatien so um 1970 herum eine dicke Strafe zahlen musste, eben weil die Gastlandflagge nicht gesetzt war**würg**. Die Einheimischen waren davon natürlich ausgenommen, weil alle OHNE Flagge ja eben Einheimische waren.

Und was man so hört, werden auch heute noch drastische Strafen erhoben: Rumänien, Ukraine und vor allem Russland. Auch wen Wolf 1 jetzt gleich wieder schreibt, IHN haben sie nie angehalten und nach Flaggenführung gefragtlol27lol27


lol27lol27lol27lol27 Wolf1 ist grad iun Kroatien, und ich weiß, dass er niemals Ärger bekommen wird, egal was er macht oder nicht machtsd25geht mir übrigens genausolol27lol27

glumpo 22.06.2016 13:39

Zitat:

Zitat von howi (Beitrag 181889)
Ich weiß, die Cranchi hat schon viel davon erzählt, was sie alles mit Dir mitmachen musste lol27lol27lol27lol27

Die versteht die doch garnetMotz, und du sie auch netlol27

howi 22.06.2016 15:34

Zitat:

Zitat von glumpo (Beitrag 181893)
Die versteht die doch garnetMotz, und du sie auch netlol27

Die redet mit mir wie ein Buch (tja)(tja)(tja)

Wolf b. 22.06.2016 15:44

Zitat:

Zitat von glumpo (Beitrag 181880)
Niemand hält sich dran, und keinem tuts weh:biggrin5::biggrin5:

So schauts aus.
Ich bin einer der wenigen der sich rudimentär dran hält, aber die Feinheiten sind mir auch egal.

Aber jetzt Antreten zur Flaggenparade, zack zack ......:301::301:

Im Nürnberger Hafen amüsierte es mich immer köstlich, wenn die nie rausfahrenden Vereinsvorstände in Uniform jedes Jahr unter Musik und tamtam die Flagge hochgezogen hatten.

Der Stromer 22.06.2016 16:56

lol27lol27Hab ichs geschrieben? lol27lol27 Kenn doch meine Wölfe! (cool)

naabtalskip 22.06.2016 17:10

Flaggenbräuche
 
Der Umgang mit Flaggen bei Seeschiffen (und eingeschränkt auch Binnenschiffen) hat eine uralte Tradition. Die Nationale ist das erste Erkennungszeichen. Sie wird normalerweise bei Sonnenaufgang gesetzt und gestrichen, wenn das größte Schiff im Hafen die Flagge streicht. Ist eine Marineeinheit im Hafen, wenn diese die Flagge wegnimmt. Auf jeden Fall bei Sonnenuntergang. Ständig die Nationale stehen zu lassen, wie es in allen Motorboothäfen zu sehen ist, geht überhaupt nicht. In den Seglerhäfen an der Küste wird die Nationale abends weggenommen, ausser wenn das Schiff von unerfahrenen Chartercrews gefahren wird. Die lernens aber schnell, wenn sie, gerade in skandinavischen Ländern, wo man noch auf Umgangsformen Wert legt, darauf angesprochen werden. Man soll das nicht übertreiben, aber die bundesdeutsche Behördenflagge, die mit dem Adler, zu setzen, geht überhaupt nicht und wird auch heute noch mit Bußgeld belegt, wenn die WSP sich an die Vorschriften hält.

Das Setzen der Gastflagge entspricht einfach den Regeln der Höflichkeit. Man geht ja auch nicht in eine fremde Wohnung, ohne Gruß. Man setzt sie an exponierter Stelle, unter der Steuerbordsaling oder als Gösch, auf jeden Fall an exponierter Stelle. Aber nicht am gleichen Flaggstock wie die Nationale. Sie sollte abends mit der Nationalen weggenommen werden, macht aber keiner, ich auch nicht, auch nicht in Holland oder Skandinavien, wo man es noch sehr genau nimmt.

Die Clubflagge, z.B. der SBV, gehört in den Masttopp, wenn man einen hat,oder an eine andere geeignete Stelle.

Klar, auf einem kleinen Motorboot kann man das alles nicht so einhalten, aber man sollte sich auch nicht darüber lustig machen. Und Sportschifffahrt, auch mit einem schnellen Gleitboot auf der Donau, ist etwas anderes, als mit dem Auto durch die Gegend zu brettern.

Und was mich total ankotzt, hat zwar nichts mit dem Wasser zu tun, ist aber symptomatisch für den Umgang mit Flaggen, ist, wenn im Fernsehen in einer Sportveranstaltung Leute mit der früheren ostzonalen Flagge mit dem Werkzeugkasten auftauchen.

Nichts für Ungut,
Franz-Josef

Wolf b. 22.06.2016 21:42

Zitat:

Zitat von Der Stromer (Beitrag 181909)
lol27lol27Hab ichs geschrieben? lol27lol27 Kenn doch meine Wölfe! (cool)

Das hatte ich gar nicht gesehen. Confuslol27lol27

Wie schon geschrieben, ich halte rudimentär diese Bräuche ein.
Nationale ist auf See und Binnen im Ausland eh Pflicht und Gastlandflagge gebietet allein schon die Höflichkeit.

Aber an welcher Stelle genau die gesetzt sind interessiert kaum jemanden.

Odessa 09.11.2017 20:49

Wo kommt die Gastlandflagge hin, wenn ich weder einen Mast noch einen Geräteträger habe?

Wolf b. 10.11.2017 14:22

Zitat:

Zitat von Odessa (Beitrag 189754)
Wo kommt die Gastlandflagge hin, wenn ich weder einen Mast noch einen Geräteträger habe?

Idealerweise an die Bugreeling.
Ich hab dazu einen Flaggenstockhalter den ich an der Bugreeling festschrauben kann.

Odessa 10.11.2017 14:46

Danke, das ist eine Lösung die mir sehr sympathisch ist.

Palmyra 10.11.2017 15:08

Servus
und wo wird die Heimatflagge befestigt ?Confus

Einen Flaggenstock wirst du doch haben - unten die Heimatflagge und darüber die Gastlandflagge wenn es gar nicht anders geht - Bitte niemals umgekehrt !!!

Odessa 10.11.2017 15:55

Über der Heimatflagge geht nicht, die ist ganz oben am Flaggenstock. Und dort darf laut dem verlinkten ADAC-Hinweisblatt keine andere Flagge hängen. An der Bugreeling ist ja gut für mich.

naabtalskip 10.11.2017 23:25

Gastflagge am Bug, Nationale am Heck, ist o.k.

Was nicht geht und auch bußgeldbehaftet ist, wenn die WSP nicht gerade schläft, ist, die Bundesdienstflagge mit dem Adler zu setzen. Habe ich mal in Dänemark, im kleinen Belt an einem Charterboot im Hafen gesehen. Lauter Protest über den ganzen Hafen hörbar, von einem Deutschen höheren Beamten, mit dem ich mich gerade am Steg unterhalten habe. Die Jungs haben das Ding schnell weggenommen und durch den normalen Adenauer ersetzt.

Übrigens, die offizielle Bayerische Staatsflagge, die man als Gösch (am Bug) fahren kann, besteht nur aus weiß-blauen Rauten ohne Wappen in der Mitte. Siehe die Schiffe der Bayerischen Seenschifffahrt.

Ein Bisschen sollte man auf solche Dinge schon achten. Unsere europäischen Nachbarn haben da viel mehr Traditionsgefühl.

Herbert91710 20.11.2017 20:47

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Ich bin in Italien so unterwegs. Hat sich noch keiner beschwert.(tja)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Alle Rechte bei Olaf Schuster