Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler

Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler (http://www.donau-boote.de/index.php)
-   Donau (HU,SL,HR,SR,RU,BG..) (http://www.donau-boote.de/forumdisplay.php?f=49)
-   -   Donau - Krim - Sochi (http://www.donau-boote.de/showthread.php?t=5870)

Abchasien 12.08.2019 14:39

Donau - Krim - Sochi
 
Guten Tag,


Gerne möchten wir 2020 mit mindestens zwei Booten die Donau hinuter von Kelheim - Donau - Krim nach Sochi fahren. Hat jemand Erfahrung mit der Ueberfahrt von Sulina nach Sewastopol ? Kennt jemand die Einreisebestimmungen für Russland ? Gemäss schriftlicher Antwort des russischen Zolls soll das mit Sportbooten problemlos sein. Nur möchten wir sicher sein. Zu einem späteren Zeitpunkt wäre die Weiterfahrt von Abchasien aus über Rostov-am-Don - Don-Volga-Kanal - Astrachan - Baku - nach Bandar Anzali im Iran vorgesehen. Der Iran ist kein Problem. Ueber Aserbaijan weiss ich leider nichts. Hat das jemand schon einmal gemacht ?
Mit bestem Gruss aus der Schweiz. (daumen)

Wolf b. 12.08.2019 15:16

Hallo und Willkommen im Forum.


Ich kenne nur die Donau.


Wegen Russland kannst du ja z,B. mal hier nachfragen: https://heinstoer.jimdo.com/


Das könnte dich auch interessieren: http://www.aktuell.ru/russland/reise...esser_393.html


Hier noch was relativ aktuelles: https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=284083

Abchasien 12.08.2019 18:14

Dank
 
Vielen Dank für diese Infos.


Die Distanz von Sulina nach Sewastopol beträgt 300 km. Das dürfte mit dem Schein See machbar sein, oder ?

Wolf b. 12.08.2019 22:54

Kommt auf euere Boote an, weniger auf den Schein.


Mit meinem 5m Segler wäre die Strecke über offene See machbar, aber ich würde die Küste vorziehen.

wurstbrot 03.09.2019 20:01

Servus,
ich habe eine ähnliche Tour gemacht 2018.
Ich bin von Varna nach Sotschi, dann der Küste entlang bis Sewastopol und wieder nach Varna.
Russland ist ein stabiles, sicheres Land mit klaren Gesetzen welche eingehalten werden.
Temporärer Import ist kein Prob. aber zeitlich limitiert wie überall.
Du brauchst einen Agenten, obwohl mir gesagt wurde es ist auch ohne möglich. Bei dem Haufen Papierl die wir unterschreiben mussten hege ich allerdings Zweifel.
Du kannst in Sewastopol einklarieren, es wird aber dringend davon abgeraten dort einen Grenzübertritt von oder nach RU zu machen.
Wir haben es getan und wurden gefragt ob wir einen Stempel im Pass wollten.
Bekommst du keinen hast du theoretisch kein Problem wenn du z.B. mal nach Ukraine, GB oder USA kommst. Ich würde auch ohne Stempel nicht mehr in die Ukraine fahren, wenn die irgendwelche AIS Daten von mir haben können die mich sekkieren weil ich das Land illegal betreten habe. Sie glauben anscheinend die Krim gehört zu ihnen ha ha ha lol27
Wenn du Kontakte oder Infos brauchst kannst du dich gerne melden.
LG
Andi


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Alle Rechte bei Olaf Schuster